TheGrue Joomla Templates

Social Media-Team

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 09. Dezember 2021
Geschrieben von Tobias Brügmann

Für die Berichterstattung ist das Social Media-Team des Club Saltatio Hamburg zuständig. Als Beauftragte kümmern sich unsere Ehrenamtlichen um den Instagram- und Facebook-Account sowie die Berichte auf der Homepage.

    thumb 2021 12 Xenia Weik
Jenny Pamperin
v.a. Standard-Berichte
Jill Kremser
v.a. Latein-Berichte
Xenia Weik
v.a. Latein- und Standardberichte

 

Anliegen an das Social Media-Team bitte an den Pressereferenten des Clubs unter pressereferent"at"clubsaltatio.de.

Corona-Maßnahmen im Club Saltatio Hamburg

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 20. November 2021
Geschrieben von Tobias Brügmann
thumb 20200726 1313230.9462336659076627 Zur Eindämmung des Corona-Virus "Sars-CoV2" sind wir als Tanzsportverein an behördliche Auflagen gebunden. Im Folgenden sind die Maßnahmen übersichtlich zusammengefasst. Für detailliertere Ausführungen kontaktieren Sie bitte die Trainer*innen oder sehen Sie in das Sicherheitskonzept des Clubs (Link zum Download anklicken).
2G Ab dem 20.11.2021 gilt das 2G-Modell für unser Trainingsangebot. Das bedeutet, dass nur Personen mit Impf- oder Genesenennachweis am Trainingsbetrieb teilnehmen dürfen. Der Nachweis ist den Trainer*innen vorzulegen. Ausgenommen davon sind Mitglieder "U18". Etwaige Ausnahmen sind im Sicherheitskonzept dargestellt.
thumb 20200726 1318310.5796625906918533 Wir registrieren von allen Teilnehmer*innen die Kontaktdaten. Sie werden unter Berücksichtigung des Datenschutzes für sechs Wochen aufbewahrt und auf Verlangen, insbesondere nach einer Corona-Infektion, den zuständigen Behörden ausgehändigt.
thumb 20200726 1319590.5733364544746536

In den Trainingsgruppen gilt bei bis zu zehn Personen im Trainingssaal keine Auflagen zu Mindestabständen. Bei mehr als zehn Personen, die gleichzeitig im Trainingssaal sind, ist ein Mindestabstand von 2,5 m zwischen den Tanzpaaren einzuhalten.
Hiervon sind die Formationen als Mannschaftssportart ausgenommen.

thumb 20200726 1314170.09654877700406728

Desinfektionsmittel sind in jedem Trainingssaal vorhanden. Vor und nach dem Training sind die Hände zu desinfizieren. Darüber hinaus sind die Nies-Etikette und weitere Hygiene-Maßnahmen wie regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Seife zu beachten.
 thumb Notfall

Im Corona-Fall greift der Handlungsleitfaden für den Club Saltatio Hamburg. Er ist hier dargestellt und kann mit einem Klick darauf bildschirmfüllend betrachtet werden. Dazu öffnet sich ein Popup.

20 10 25 Handlungsanweisung Corona
thumb 20200726 1317160.42354174220019447

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Trainer*innen unserer Tanzgruppen oder die Geschäftsstelle, vorzugsweise per E-Mail.

Das gesamte Hygienekonzept ist hier abrufbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Festausschuss

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 14. Juli 2019
Geschrieben von Ben Wartenberg

Der Festwart Ben Wartenberg wurde im April 2019 vom Vorstand des Club Saltatio Hamburg eingesetzt. 

Zu Beginn seiner Tätigkeit für den Verein, hat er die Deutsche Meisterschaft Equality als seine Feuerprobe gemeistert.

Außerdem hat er sich Unterstützung gesucht. Diese setzt sich aus den Festauschussmitgliedern zusammen:

 

Florian Rüttinger                         Britta von Fintel

 

Jessica Hauzinski                                         Annika Rosseburg

 

Ben Wartenberg

 Festausschuss2019

Florian ist ein Hamburger Jung und Jahrgang 85. Im kommenden Jahr tanzt er seit 20 Jahren, er besitzt eine Trainer- und Wertungsrichterlizenz und war schon in diversen Vereinen aktiv. Aktuell startet er in der HGR II A Standard.

Britta von Fintel - Seniorenstandarddame mit Spaß am Planen und Umsetzen von Turnierveranstaltungen und Events. Kreativität und Organisation ist mein Talent.

Jessica tanzt Latein und Standard und ist seit 2013 im Club Saltatio. Seit 2019 ist sie Teil des Festausschusses. Sie ist einfach gerne dabei und möchte sich für den Verein engagieren. Im Team macht sowas immer am meisten Spaß.

- Annika

- Ben hat als Kopf der Truppe die Zügel in der Hand und koordiniert die Aufgaben und Arbeitsabläufe. Er möchte den Mitgliedern des Club Saltatio tolle und unvergessliche Events ermöglichen.

Wir freuen uns immer über Ideen für Festlichkeiten, die wir für euch und den Verein planen und organisieren können. Solltet ihr Vorschläge haben oder uns unterstützen wollen, so meldet euch gerne bei mir:

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WhatsApp: 0151-40422572

Disclaimer und Datenschutz

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22. Mai 2018
Geschrieben von Daniel Randhawa

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert: Montag, 18. Juni 2018
Geschrieben von Administrator

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Club Saltatio Hamburg e.V
Weseler Weg 2
22045 Hamburg

Link zum Impressum: https://www.clubsaltatio.de/impressum

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google ReCaptcha

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Instagram

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Pinterest

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Pinterest, angeboten durch die Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA, eingebunden werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Pinterest sind, kann Pinterest den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Tag der offenen Tür im Club Saltatio Hamburg

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 02. Mai 2013
Geschrieben von Tobias Brügmann

Der Club Saltatio Hamburg e.V. veranstaltet am Samstag, dem 25. Mai 2013, einen Tag der offenen Tür. Hamburgs größter Tanzsportverein lädt alle Interessierten ein, in sein umfangreiches Tanzangebot hineinzuschnuppern!

 

Tag der offenen Tür im Club Saltatio Hamburg

Samstag 25.05.2013, 14:00-17:00 Uhr

Sporthalle Wandsbek, Rüterstraße 75

 

plakat_tdot_internet  

Das Programm des Tages umfasst Mitmachaktionen wie Zumba, Discofox und Kindertanzen und zahlreiche Showauftritte von Turnierpaaren und den Turnierformationen. Hier wird die ganze Bandbreite gezeigt: An Anfängern kann man sehen, dass jeder mal klein anfängt, und die erfahrenen Turniertänzer der höchsten Leistungsklassen zeigen, welches Potential Tanzsport bietet. Während Eltern sich bei Vereinsmitgliedern informieren, können sich die Kinder auf der Hüpfburg austoben.

 

Programm-Übersicht:

Formationstanzen Standard und Latein - Drei Formationen stellen sich vor!

Kindertanzen mit Marion und Janett - Unsere jüngsten Saltatianer auf einer großen Fläche!

Show-Tänze der Standard- und Latein-Turnierpaare - Tanzen als Leistungssport

 

Anfahrt zum Veranstaltungsort, der Sporthalle Wandsbek:

tdot_sporthalle_wandsbek

 

 
Kontakt und weitere Informationen:
Geschäftsstelle des Club Saltatio Hamburg
Telefon: 040/370 889 17

 

Clubstunden zur Förderung des Club Saltatio Hamburg

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 02. Juni 2016
Geschrieben von Tobias Brügmann

Kurzbeschreibung

stunden-nachweiskarteZur Ausrichtung von Turnieren und bei anderen Veranstaltung werden viele helfende Hände benötigt. Da die freiwillige Regelung leider nicht genug Helfer hervorbrachte, sind nun alle Teilnehmer am Turniertraining (Einzel und Formationen) verpflichtet, pro Jahr neun Stunden auf Veranstaltungen zu helfen oder ähnliche Tätigkeiten zu erbringen. Die geleisteten Stunden werden auf der Nachweiskarte von einem Vorstandsmitglied festgehalten. 

 

Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten werden am Schwarzen Brett im Volkshaus Berne, im Clubspiegel und hier im Internet aufgelistet. Bitte an den genannten Ansprechpartner wenden! 

 

Ansprechpartner

Allgemeine Fragen:
Erste Vorsitzende Kerstin Jühlke

Nachweiskarte/"Abrechnung":
Schatzmeisterin Gabriele Hansen

 

Grundlage

Präzisierung des § 6a Ehrenamtliche Hilfeleitung der Satzung

Diese Vereinbarung regelt die Arbeitsstunden, die Mitglieder im Club Saltatio Hamburg e.V. (im Folgenden Mitglied genannt) zur Förderung des Vereins leisten müssen.

§ 1 Mitglieder

  1. Die Pflicht zur Hilfeleistung haben alle
    a.    Mitglieder, die am Wettkampftraining teilnehmen und das 18. Lebensjahr vollendet haben (Clubbeitrag lt. §3 Abs. 2 a der Beitrags- und Gebührenordnung)
    b.    Gastmitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und am Wettkampftraining teilnehmen.
  2. Eine Ausnahme für Vorstandsmitglieder existiert nicht.
  3. Ausgenommen von der Hilfeleistung sind Paare, die für den Club Saltatio Hamburg e.V. starten, aber nicht am Wettkampftraining teilnehmen.
  4. Als Wettkampftraining zählen alle Leistungstrainings Turniertanz und das Training der Turnierformationen.
  5. Vollendet ein Mitglied in einem Jahr das 18. Lebensjahr, sind anteilige Förderstunden zu erbringen. Die Berechnung erfolgt auf Basis von vollen Monaten beginnend mit dem Monat nach dem Geburtstag.

§ 2 Art und Umfang der Hilfeleistung

  1. Je Mitgliedsmonat hat das Mitglied 0,75 Förderstunden abzuleisten. Dies entspricht 9 Förderstunden in einem Mitgliedsjahr.
  2. Soweit notwendig, kann der Vorstand die Förderstunden je Mitglied für das darauffolgende Jahr neu festsetzen. Die Förderstunden werden aus der voraussichtlichen Anzahl der Gesamtarbeitsstunden des Jahres im Verhältnis der zur Ableistung der Förderstunden verpflichteten Mitglieder errechnet.
  3. Die Bekanntgabe der Pflichtförderstunden für das darauffolgende Jahr werden jeweils bis Ende August festgesetzt und in der Clubzeitung veröffentlicht.
  4. Als Förderstunden zählen z.B. Stunden, die bei eigenen Clubturnieren abgeleistet werden (Protokoll, Kasse, Turnierbüro, Turniermusik, Küche, Tresen etc.). Auch Club-Veranstaltungen wie DTSA-Abnahme oder Werbeveranstaltugen wie „Sport vor Ort“, „Hamburger Sportvergnügen“ oder „Hits4Kids“ können genutzt werden, um Stunden abzuleisten. Eine Zeitstunde entspricht einer Förderstunde. Leistungen, die nicht nach Zeitstunden abgerechnet werden können, werden mit den anzurechnenden Förderstunden ausgeschrieben, z.B.:  Kuchen spenden 1 Förderstunde, Schautanz 2 Förderstunden.
  5. Als Förderstunden zählen auch Einsätze mit Lizenz als Turnierleiter, Beisitzer oder Wertungsrichter bei eigenen Clubveranstaltungen.

§ 3 Verfahren der Einteilung

  1. Mögliche abzuleistende Förderstunden werden rechtzeitig ausgeschrieben. Veröffentlichungen weiterer Einsatzmöglichkeiten für kurzfristige Veranstaltungen können über einen Mailverteiler, per Internet oder durch Aushang am schwarzen Brett im Volkshaus Berne erfolgen.
  2. Jedes Mitglied kann sich auf jede Förderstunde „bewerben“. Die Einteilung und Verteilung der Stunden obliegt soweit nicht anders angegeben dem Festwart für den festlichen Teil und dem Sportwart für den sportlichen Teil. Für sonstige Tätigkeiten sind Ansprechpartner angegeben. Das Recht auf eine bestimmte Förderstunde besteht nicht. Individuelle Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

§ 4 Umsetzung

  1. Die geleisteten Arbeitsstunden werden auf einer Nachweiskarte eingetragen. Eintragungen dürfen nur Vorstandsmitglieder vornehmen.
  2. Die Verteilung der Nachweise erfolgt bei Neumitgliedern mit der Zusendung der Aufnahmebestätigung, bei Bestandsmitgliedern zusammen mit der Startmarke für das darauffolgende Jahr oder separat per Post. Bestandsmitglieder, die am 01.01. eines Jahres noch keine Nachweiskarte für das aktuelle Jahr erhalten haben, müssen sich bei der Schatzmeisterin melden.
  3. Jedes verpflichtete Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, dass es die geforderten Arbeitsstunden im Laufe eines Jahres leistet und nachweisen kann.
  4. Hat ein Mitglied mehr Förderstunden abgeleistet als festgesetzt waren, so dürfen maximal die Hälfte der festgesetzten Stunden als Gutschrift in das nächste Jahr übernommen werden. Die Gutschrift auf dem neuen Stundennachweis wird durch die Schatzmeisterin vorgenommen.
  5. Zu viel geleistete Förderstunden können auf Verwandte oder den/die Tanzpartner/in übertragen werden. Dazu sind beide Nachweiskarten bei der Schatzmeisterin mit einem entsprechenden Hinweis einzureichen.
  6. Mitglieder, die Ihren eingeteilten Dienst nicht antreten können, müssen selbst umgehend für Ersatz sorgen und sofort das zuständige Vorstandsmitglied informieren.

§ 5 Folgen einer Weigerung, eines Versäumnisses oder einer mangelhaften Hilfeleistung

  1. Für jede nicht geleistete Förderstunde wird der entsprechende Anteil des Sonderbeitrages laut Beitrags- und Gebührenordnung §4 Abs. 3 fällig.
  2. Der Sonderbeitrag eines jeden Mitgliedes ist laut Beitrags- und Gebührenordnung §4 Abs. 5 fällig.
  3. Sollte ein Mitglied nicht bereit sein, den Sonderbeitrag zu zahlen, wird dieses zunächst dem Vorstand zur Kenntnis gebracht. Dieser wird dann über geeignete Maßnahmen gegenüber dem betreffenden Mitglied entscheiden.
  4. Kann ein Mitglied seine festgesetzten Förderstunden aus zwingenden Gründen nicht erfüllen, muss es mit dem Vorstand eine einvernehmliche Lösung anstreben.
  5. Bei Vorliegen ungewöhnlicher Umstände kann der Clubvorstand Ausnahmeregelungen zulassen. Dieses setzt insbesondere voraus, dass sich das Clubmitglied durch sein bisheriges Wirken im Club Anspruch auf clubkameradschaftliche Hilfe erworben hat.
  6. Bei Verlust des Arbeitsstundennachweises ist gemeinsam mit den zuständigen Vorstandsmitgliedern ein Ersatznachweis zu rekonstruieren. Im Zweifel geht die Regelung zu Lasten des Mitgliedes.
  7. Bei Austritt aus dem Verein hat das betreffende Mitglied nachzuweisen, dass es anteilsmäßig seine Förderstunden erfüllt hat. Eine Startfreigabe für einen anderen Verein ist vor diesem Nachweis nicht möglich. Ggf. zu viel geleistete Stunden können bis zum Ausscheiden übertragen werden, andernfalls verfallen die Stunden.

Geschäftsstelle

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 03. August 2016
Geschrieben von Tobias Brügmann

Postanschrift:

Club Saltatio Hamburg e.V.
Weseler Weg 2
22045 Hamburg

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 040 / 370 889 17
Fax: 040 / 370 889 16
E-Mail: info "at" saltatio "punkt" de
Internet: www.clubsaltatio.de

 

Achtung: Unter der Geschäftsstellen-Anschrift befinden sich keine Trainings- oder Turnierstätten!
Bei Interesse an einem Probetraining kontaktieren Sie die Geschäftsstelle telefonisch oder per E-Mail!

Wertungsrichter und Turnierleiter

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 02. April 2022
Geschrieben von Tobias Brügmann
Wertungsrichter*innen
Birgit Blaschke S-Lizenz
Klaus Gundlach S-Lizenz, Formationen (F-I / Bundesliga)
Jens Baethke A-Lizenz
Dr. Tobias Brügmann A-Lizenz, Formationen (F-I / Bundesliga)
David Jühlke A-Lizenz
Kerstin Jühlke A-Lizenz
Gabriele Kaste A-Lizenz
Lynn Nickels A-Lizenz
Annekatrin Schindler A-Lizenz
Jens Wolff A-Lizenz
Daniela Webersen A-Lizenz
Lars Webersen A-Lizenz
Gesiene Federwitz C-Lizenz
David Jühlke C-Lizenz
Jill Kremser C-Lizenz
Daniel Randhawa C-Lizenz
Dr. Gerhard M. Sontheimer C-Lizenz
   
Turnierleiter*innen und Beisitzer*innen

Jens Baethke seit 1990
Birgit Blaschke seit 1978
Dr. Tobias Brügmann seit 2009
Klaus Gundlach seit 1975
Gunnar Harms seit 2009
Kerstin Jühlke seit 2009
Barbara Kornak seit 2015
Daniel Randhawa seit 2015
Anne-Marie Schwarz seit 2015
Daniela Webersen seit 2015
Lars Webersen seit 2015
   
DTSA-Abnehmer*innen

Birgit Blaschke  
Marion Hüls  
David Jühlke  
Lisa Meins  

Vereinsgeschichte

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 02. Juni 2016
Geschrieben von Tobias Brügmann et al.

Auszüge der Vereinsgeschichte - Die Fotos stammen aus dem Club-Archiv. 

1947  Am 5 Oktober fing alles an. Ein Kreis um Erna Harder-Gebhardi gründete den Club Saltatio Hamburg, der damals noch als "Nordwestdeutsches Tanz-Casino, Club zur Förderung des Gesellschaftstanzes e.V." geführt wurde.
Seit dem 28. November heißt der Tanzclub "Club Saltatio e.V."
1948
Die eigenen Clubräume werden im "Alster-Casino" bezogen.
1949
Es erscheint die erste Ausgabe der eigenen Clubzeitschrift "Clubspiegel".
1950

Hans Christen übernimmt als 1. Vorsitzender die Vereinsführung.  

Das Foto zeigt die Mitglieder im Jahre 1950. Noch passen alle auf ein Foto. 

mitglieder1950
1951
Teilnahme von Turnierpaaren des Club Saltatio am "Ersten Interzonalen Tanzturnier" in der DDR.
1955
Der Club Saltatio entsendet Paare in den Mannschaftskampf Hamburg-Leipzig-Dresden.
1956
Das Clubheim "Alster-Casino" muss an die Bundeswehr abgetreten werden.
1959
Stiftung des "Hanseaten-Pokals", die erste Austragung findet im Hotel "Atlantik" statt.
Der Club Saltatio zieht in die neuen Clubräume um: Die Tanzschule Buck-Harrer wird die neue Heimat.
1963 Umzug des Club Saltatio in das Gladowheim. Der "Tanzkreis Berne" wird gegründet.
1968 Die Mitbegründerin und Ehrenvorsitzende des Club Saltatio, Erna Harder-Gebhardi, stirbt am 19. Juli.
1972
500 Mitglieder tanzen im Club, davon sind zwei Drittel Jugendliche.
1973
Am 25.02. wird das erste Breitensportturnier im Volkshaus Berne um den ASTRA-Pokal ausgetragen.
Das CCH wird am 4.05. mit einem Turnier unter der Leitung von Hans Christen ausgetragen.
1974
Das erste Kinder- und Jugendturnier wird im Volkshaus Berne ausgerichtet.
Helga und Uwe Hinrichs werden Deutsche Meister der Senioren A.
1976
Der Club Saltatio ist auf 1.000 Mitglieder angewachsen.
Die großartige Geschichte der Hamburger Messe-Turniere beginnt.
Die Mitgliederversammlung genehmigt den Anschluss an die Hamburger Turnerschaft von 1816 (HT16), den ältesten Sportverein der Welt.
1977
Aus Harburg kommt die Standardformation zum Club Saltatio.
1980 Ein Novum: Zum ersten Mal erscheint die Jugendclubzeitung "MINI-MAX".
1982 Die Standardformations des Club Saltatio Hamburg wird Deutscher Vizemeister und Vizeweltmeister.
1983
Die Standardformation des Club Saltatio Hamburg wird am 30. April Europameister. Und im selben Jahr Vizeweltmeister. standardformationeuropameister
1984 Die Standardformation des Club Saltatio Hamburg wird wiederum Europameister.
1987

Gitta und Klaus Gundlach erhalten die Goldene Ehrennadel des polnischen Tanzsportverbands.
Rainer und Eiko Tesch gewinnen die internationalen Meisterschaften von Japan.
Erwin Hansen tanzte sein 500. Turnier.
Im Herbst wird ein Tanzkreis für Koronar-Kranke gegründet.
Das 40-jährige Jubiläum des Club Saltatio wird gefeiert, dazu wird ein Ball mit der Norddeutschen Meisterschaft Jun. B/A ausgerichtet.
Die "Halle E" im Hallenkomplex der HT 16 wird eingeweiht.

500xerwinhansen

1988
Michael Meinke/Susanne Schubert erhalten den Preis der Hans-Reip-Stiftung.
Jörn Warns/Andrea Hörmann werden internationale Holländische Meister.
Hans Christen erhält das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Erwin Hansen feiert "40 Jahre Turniertanzsport" im Volkshaus Berne.
hanschristenbundesverdienstkreuz
1989 Für hervorragende Jugendarbeit erhält der Club Saltatio den Förderpreis "Grünes Band für vorbildliche Talentförderung".
Der Club Saltatio richtet die Mitteleuropameisterschaft Latein im CCH aus.
grnesband-artikel
1990 Peter Meins übernimmt den Zentralen Wertungsrichtereinsatz in Hamburg.
Der Club Saltatio richtet die Deutsche Meisterschaft A-Standard aus.
Dabei gewinnen Sven Traut/Kerstin Penzel und werden Deutsche Meister A-Standard.
Trainer Asis Khadjeh-Nouri wird Europameister über 10 Tänze und Deutscher Meister Standard.
1991 Der Club richtet die Norddeutschen Mannschaftspokalturniere Standard aus.
Trainer Asis Khadjeh-Nouri wird erneut Deutscher Standard-Meister.
Im CCH wird der 10 Tänze-Worldcup und ein Latein-Weltranglistenturnier ausgerichtet.
1992 Überraschend verstirbt der bisherige Vorsitzende Hans Christen durch einen Unfall.
Sein Stellvertreter Peter Meins übernimmt die Vereinsführung.
Die Hans-Christen-Stiftung wird gegründet.
Erwin Hansen tanzt sein 600. Turnier.
Der Club richtet die Deutsche Meisterschaft der Sonderklasse Latein im CCH aus.
Lisa Meins wird nach vielen Jahren als Landesjugendwartin zur Bundesjugendwartin gewählt.
Sven Traut/Sybill Daute gewinnen die Aarhus Open.
Erneut darf der Club Saltatio den 10 Tänze-Worldcup im CCH ausrichten.
Clubtrainer Asis Khadjeh-Nouri wird Deutscher Standardmeister.
Der Verein ändert seinen Namen in "Club Saltatio Hamburg e.V."
1993
Sven Traut/Sybill Daute holen den Titel der Deutschen Meister über 10 Tänze in den Club Saltatio und werden Vierte bei der 10 Tänze-Weltmeisterschaft. Sie gewinnen den Worldcup über 10 Tänze.
Der Club Saltatio Hamburg trennt sich von der HT 16.
trautdaute
1994 Sven Traut/Sybill Daute werden wiederum Deutsche Meister.
Bei der 10 Tänze-Weltmeisterschaft belegt das Saltatio-Paar den dritten Platz.
1995
Der Club Saltatio Hamburg richtet die Deutsche Junioren-Meisterschaft Standard aus.
1996
Martin Bayer/Jennifer Dulau gewinnen die Malta Open bei den Junioren.
2006 Der Club Saltatio Hamburg schickt erstmals wieder seine neu gegründete Lateinformation an den Start.
2010 Ein Generationswechsel findet im Vorstand statt.
Lisa und Peter Meins werden zu Ehrenmitgliedern des Clubs erklärt.


Wissenwertes wurde auch auf wikipedia zusammengetragen.
Zum Eintrag: Club Saltatio Hamburg auf Wikipedia

Vom Club wurde die Chronik anlässlich des 50. Jubiläums zusammengetragen. Sie ist hier herunterzuladen.

Im Rahmen des 60-jährigen Bestehens wurden diese Chronik um 10 Jahre erweitert. Die Festschrift kann hier heruntergeladen werden.

Für bestimmte Fragen steht Ihnen der Archivar des Clubs, Ehrenmitglied Erwin Hansen, zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie dafür Schatzmeisterin Gabriele Hansen.

Wünsch dir was

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 02. Juni 2016
Geschrieben von Tobias Brügmann

Der Vorstand ist bemüht, konkrete Projekte umzusetzen. Wir möchten von unseren Club-Mitgliedern also wissen, was sie sich wünschen! Worum soll sich der Vorstand kümmern?

Wir hoffen dabei auf ganz konkrete Anregungen, Ideen und Wünsche! 

sternschnuppe

 

W ü n s c h   d i r   w a s

 

  Schicken Sie uns Ihren Wunsch (mit Name oder anonym) über dieses

Kontaktformular

oder per Mail an

wunsch "at" saltatio "punkt" de

 

Der Vorstand freut sich auf viele Anregungen und versucht die Wünsche zu erfüllen!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.