TheGrue Joomla Templates

DanceComp 2017

Erstellt: Dienstag, 25. Juli 2017 Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 26. Juli 2017 Veröffentlicht: Dienstag, 25. Juli 2017 Geschrieben von Melanie Bottke

13 PaareDC Übersicht 1
39 Turnierstarts
19 Starts Latein
20 Starts Standard
9 Finalteilnahmen
5 Medaillen
1 Turniersieg

Das waren die drei Tage DanceComp Wuppertal 2017 in kühlen Zahlen. Unsere Paare haben sich die Füße wund getanzt und damit grandiose Ergebnisse für sich selbst und den Verein mit nach Hause gebracht.

Für nur ein Turnier angereist waren Tilo und Barbara Kornak. Sie tanzten im 165 Paare starken Feld der WDSF Open Standard Sen II (DTV RL) und erzielten im Vergleich mit Paaren aus der ganzen Welt einen tollen 124.-127. Platz.

Bei den WDSF Open Standard Sen III maßen sich dann Jens und Maike Wolff mit der Weltelite und kämpften sich am Samstag auf einen grandiosen 12. Platz von 116. Paaren vor.

Weiterhin im Bereich Standard vertraten Frederik Schweiger / Lena Hinrichs den Verein in der B Klasse. Sie traten in drei Turnieren der HGR und der HGR II an, in welcher sie am Samstag den Anschlussplatz an die 2. Zwischenrunde und damit den 9.-10. Platz von 23 Paaren erreichten.

Philipp Nickels / Lynn Güntherschulze zeigten ihr Können am Wochenende in beiden Disziplinen. In der Latein A Klasse setzten Sie sich zwei Mal in großen Startfeldern (63 und 47 Paare) durch und erreichten einmal die 1. Zwischenrunde. In der HGR Standard C war dann sogar eine Finalteilnahme drin. Knapp an den Medaillen vorbei landeten die beiden am Freitag auf einem fantastischen 4. Platz von 29 Paaren. Am Samstag erreichten sie den Anschlussplatz ans Finale.

DC Philynn

Ebenfalls in beiden Disziplinen aktiv und mit acht getanzten Turnieren mit Abstand das aktivste Saltatio Turnierpaar auf der diesjährigen DanceComp waren Christoph Moll / Saskia Patricia Hunger. Sie gingen in der HGR und HGR II C Latein, sowie der HGR und HGR II D Standard an den Start, schlugen insgesamt 38 Paare und sammelten damit fleißig Punkte.

Noch mit am Neuesten im Turniergeschäft, stellten sich Timo und Angelique Hörnschemeyer für ein Turnier in der Sen I D Latein der landesweiten Konkurrenz. Sie schlugen zwei Paare und erreichten Platz 10 von 12.

Besonders zahlreich vertreten war der Club jedoch durch die Paare der D-Klasse, sowohl im Standard, als auch im Lateinbereich. Dieser Nachwuchs, der vor allem aus den A-Formationen des Clubs stammt, sorgte dieses Jahr für allerhand Medaillen und Finalteilnahmen:

Mirco Grosser / Jessica Hauzinski glänzten in der HGR C Latein und ließen bereits am Samstag die Hälfte des Startfelds hinter sich. Platz 29-30 von 59 Paaren und damit von den vier angetretenen Saltatio Paaren die beste Leistung des Turniers. Richtig abgeräumt haben sie dann aber im Standardsektor, wo es in der HGR II D am Samstag sogar zur Bronzemedaille reichte.

DC Silber Bronze II

Michel Bänsch / Melanie Bottke tanzten vier Turniere der HGR und HGR II D Standard. Sie sammelten dabei 50 Punkte, drei Platzierungen und tanzten beide HGR II Finals mit. Diese schlossen sie mit einer Silbermedaille am Samstag (21 Paare) und einem 4. Platz am Sonntag (17 Paare) zufrieden ab.

Auch Daniel Castro / Katja von Fintel stellten sich dem Feld der HGR D Standard. Zusammen mit Michel und Melli belegten sie am Samstag den Platz 6-9 von 30 Paaren, was jeweils eine Platzierung bedeutete, jedoch knapp die Finalteilnahme verwehrte. Ärgerlich für den Moment, aber insgesamt eine großartige Leistung.

Nicht minder erfolgreich ging es bei den Lateinpaaren zu:

Benno Braasch / Wladislawa Hütköper konnten in der HGR und HGR II C insgesamt 26 Paare hinter sich lassen und füllten damit ihr Punktekonto auf.

Für Valentin Wacker / Jill Hanna Kremser war die DanceComp die Feuerprobe. Sie tanzten ihre ersten gemeinsamen Turniere in der HGR und HGR II C Latein und sackten gleich ordentliche Erfolge ein. In der HGR C schlugen sie in zwei Turnieren insgesamt 53 Paare. In der HGR II C durften sie anschließend sogar zwei Mal im Finale mittanzen und erreichten dabei einmal den 2. Platz von 27 Paaren, sowie den 3. Platz von 13 Paaren. Mit zwei Medaillen auf der DanceComp ein großartiger Einstieg in die weitere gemeinsame Turnierkarriere.

DC Latein HGRII C

Abschließend lieferten sich zwei Vereinspaare ein krimiwürdiges Kopf-an-Kopf-Rennen in der HGR D Latein. Sascha Mau / Olga Umrik erreichten sowohl am Samstag, als auch am Sonntag das Finale ihrer Klasse und errangen einen fabelhaften 6. und 5. Platz in der Gesamtwertung.
DC Latein DAm Samstag lagen Jasper Güldenstein / Zhanna Kasyanych mit dem Anschlussplatz ans Finale noch knapp hinter Sascha und Olga. Am Sonntag folgte dann jedoch der große Showdown. Jasper und Zhanna tanzten das Finale und explodierten auf der Fläche mit allen Energiereserven. Belohnt wurden sie mit schließlich mit der Goldmedaille der HGR D Latein und sogar den Freudentränen der vermeintlichen Vereinskonkurrenz. Ein toller Moment für das Paar und die jubelnden Vereinskollegen, auch aus dem Standardbereich, die der Siegerehrung beiwohnen konnten.

Damit ging ein aufregendes, kräftezehrendes und erfolgreiches DanceComp-Wochenende vorbei und der Club kann stolz sein auf seine fleißigen Teilnehmer und Sieger.

 

***

 

Für alle, die es ganz genau wissen wollen, nochmal alle Vereinsergebnisse in der Übersicht:

 

FR 21.07.17

WDSF Open Standard Sen II - DTV RL (165 Paare)
124-127. Kornak, Tilo / Kornak, Barbara

HGR D STD (28 Paare)
9. Grosser, Mirco / Hauzinski, Jessica (2. Zwischenrunde)
10.-11. Bänsch, Michel / Bottke, Melanie (2. Zwischenrunde)
24. Castro, Daniel / von Fintel, Katja
28. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia

HGR C STD (29 Paare)
4. Nickels, Philipp / Güntherschulze, Lynn (Finale)

HGR B STD (34 Paare)
23. Schweiger, Frederik / Hinrichs, Lena

 

SA 22.07.17

WDSF Open Standard Senior III (116 Paare)
12. Wolff, Jens / Wolff, Maike

DTV ADULT A LAT (63 Paare)
36.-37. Nickels, Philipp / Güntherschulze, Lynn (1. Zwischenrunde)

HGR D LAT (32 Paare)
6. Mau, Sascha / Umrik, Olga (Finale)
7.-9. Güldenstein, Jasper / Kasyanych, Zhanna (Anschlussplatz ans Finale)

HGR C LAT (59 Paare)
29.-30. Grosser, Mirco / Hauzinski, Jessica
31. Wacker, Valentin / Kremser, Jill Hanna
47.-50. Braasch, Benno / Hütköper, Wladislawa
52.-54. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia

HGR II C LAT (27 Paare)
2. Wacker, Valentin / Kremser, Jill Hanna (Finale)
15. Braasch, Benno / Hütköper, Wladislawa
21.-25. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia

SEN I D LAT (12 Paare)
10. Hörnschemeyer, Timo / Hörnschemeyer, Angelique

HGR II D STD (21 Paare)
2. Bänsch, Michel / Bottke, Melanie (Finale)
3. Grosser, Mirco / Hauzinski, Jessica (Finale)
15.-16. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia

HGR B STD (33 Paare)
27.-28. Schweiger, Frederik / Hinrichs, Lena

HGR II B STD (23 Paare)
9.-10. Schweiger, Frederik / Hinrichs, Lena (Anschlussplatz an 2. Zwischenrunde)

HGR D STD (30 Paare)
6.-9. Bänsch, Michel / Bottke, Melanie (Platzierung, Anschlussplatz ans Finale)
6.-9. Castro, Daniel / von Fintel, Katja (Platzierung, Anschlussplatz ans Finale)
11. Grosser, Mirco / Hauzinski, Jessica
22.-23. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia

HGR C STD (39 Paare)
7.-8. Nickels, Philipp / Güntherschulze, Lynn (Anschlussplatz ans Finale)

 

SO 23.07.17

DTV ADULT A LAT (47 Paare)
28.-29. Nickels, Philipp / Güntherschulze, Lynn

HGR D LAT (34 Paare)
1. Güldenstein, Jasper / Kasyanych, Zhanna (Finalsieger, Goldmedaille)
5. Mau, Sascha / Umrik, Olga (Finale)

HGR C LAT (49 Paare)
24. Wacker, Valentin / Kremser, Jill Hanna
30.-34. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia
41.-44. Braasch, Benno / Hütköper, Wladislawa

HGR II D STD (17 Paare)
4. Bänsch, Michel / Bottke, Melanie (Finale)
11.-13. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia

HGR II C LAT (13 Paare)
3. Wacker, Valentin / Kremser, Jill Hanna (Finale)
11.-13. Moll, Christoph / Hunger, Saskia Patricia