TheGrue Joomla Templates

Pre-DM-Präsentation - ein voller Erfolg!

Erstellt: Dienstag, 31. Oktober 2017 Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 31. Oktober 2017 Veröffentlicht: Dienstag, 31. Oktober 2017 Geschrieben von Melanie Bottke

Präsi Publikum

Am vergangenen Sonntag feierte das Standard-A-Team bei seiner Präsentation Premiere für die aktuelle Saison. Zum ersten Mal traten die Tänzer in ihrer neuesten Konstellation turnierfertig in Kleid und Frack zusammen auf und zahlreiche Gäste waren gekommen, um die große Feuerprobe mitzuerleben. Ein sehenswerter Vorgeschmack darauf, was die Wertungsrichter und Zuschauer auf der Deutschen Meisterschaft der Formationen in weniger als zwei Wochen aus Hamburg erwartet: Elvispower!

Die Stimmung in der Aula der Grundschule Horn im Rhiemsweg war fantastisch und trotz des stürmischen Wetters, das in Hamburg für Chaos sorgte, hatten sich die Besucher nicht aufhalten lassen die Sitzplätze im Zuschauerbereich restlos zu füllen. Nach einer charmanten Anmoderation des zweiten Vorsitzenden Thiemo Meyer begrüßte das neugierige Publikum aus Familie, Freunden und Fans die Formation mit lautstarkem Jubel. Selbstbewusst stürzte sich die Tänzer in ihren ersten Durchgang und ein anhaltendes Tosen und Klatschen beflügelte sie vom ersten bis zum letzten Ton ihrer kontrastreich-spritzigen Retro-Musik.

Mit eben solcher Inbrust wurde auch der zweitePräsi Fläche Durchgang gefeiert. Und da die Tänzer in diesem an Konzentration und Präzision der Bildentwicklungen noch zugelegt hatten, wünschten sich Trainerteam und Publikum schließlich Durchgang Nummer drei. Noch einmal wurden alle Kräfte gesammelt und so präsentierte das Standard-A-Team auch in der dritten Runde noch stabile Haltungsrahmen, zeigte Feuer und machte einen fitten, gut trainierten Eindruck.Präsie Reihen

Als besonderes Bonbon für die Herren durften diese das erste Mal in ihren neuen, pünktlich zur Präsentation fertig gewordenen Fräcken tanzen. Doch nicht nur für die Outfits, auch für die auf die Fläche gezauberte, mitreißende Darbietung der überarbeiteten und noch einmal aufgewerteten Choreographie gab es viel positives Feedback für Trainer und Team.

Präsi DaniDie stolze Trainerin Daniela Webersen verfolgte die Durchgänge ihrer Jungs und Mädels vom Trainerstuhl aus durchweg mit Argusaugen, motivierte und dirigierte, während die Tänzer ihre Elvisinterpretation wie eine Symphonie zum Besten gaben. Am kommenden Wochenende sollen in einem letzten, zweitägigen Trainingslager noch einmal „schiefe Töne“ hier und dort ausgemerzt werden und schon eine Woche später, am 11.11.2017, heißt es dann: „Bremen wir kommen!“ auf der Deutschen Meisterschaft der Formationen.

Die Daumen sind gedrückt!

 

Präsi Team

(Fotos: Oliver Keller)