Weltmeistertrainer Norman Beck zu Gast bei der Standard-A-Formation

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 05. Dezember 2018 Geschrieben von Melanie Bottke

Um im Formationstanzsport ganz vorne mit dabei zu sein braucht es viel Training, den Willen zu gewinnen, tänzerisches Können und ein harmonisches Team. Was aber auch nicht schaden kann, um einmal Profiluft zu schnuppern, ist ein Gasttrainer mit jahrelanger, fundierter Erfahrung, der schon oft auf Weltrangniveau mitgemischt hat. Mithilfe des Clubvorstandes ist es dem Standard-A-Team gelungen Norman Beck, der zusammen mit seiner Frau Dagmar Beck das mehrmalige Weltmeisterteam im 1. TC Ludwigsburg trainiert, nach Hamburg zu locken, um ein wenig aus dem Profinähkästchen zu plaudern.

NormanBeckTeam

Norman und Dagmar Beck waren als Einzelpaar nicht nur Vizeweltmeister der Profi Kür Standard, sondern errangen auch als Formationstrainer bereits sieben Weltmeistertitel. Insgesamt hat die A-Formation des 1. TC Ludwigsburg bereits elf Mal Rang eins unter den besten Standard-Mannschaften weltweit besetzt - so oft wie keine andere Formation bisher. Keine Frage also, dass ein Ganztagstraining mit Norman Beck ein äußerst wertvoller Input für unsere Hamburger Tänzerinnen, Tänzer und auch für das Trainerteam bedeutete, die für die aktuelle Saison den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga anvisieren wollen.

Am vergangenen Samstag warf Norman Beck von 10 bis 18 Uhr in der Aula am Rhiemsweg ein kritisches Auge auf Choreografie, Musik und Leistung des Hamburger Standard-A-Teams. Schon beim Aufmarsch auf die Fläche gab er wertvolle Tipps für die Präsenz und bereicherte das Training insgesamt mit tänzerisch wie choreographisch hervorragenden Anregungen, die das Trainerteam um Daniela Webersen gern umsetzten. Denn selbst Kleinigkeiten sind wichtig, damit ihre Formation zum Start in der 2. Bundesliga im besten Licht erstrahlt. Mit viel Geduld nahm sich der Profitrainer auch für einzelne, paarinterne Probleme Zeit und machte mit den Tänzern immer wieder Ausflüge in die Grundlagen der fünf Standardtänze, um deren Charakteristiken beim Vertanzen besser herauszuarbeiten.

NormanBeckTraining

Am darauf folgenden Sonntag festigte das Team dann die Neuerungen in der Choreographie in Ruhe und wird diese bis zum ersten öffentlichen Auftritt am 6.1.2019, zur Präsentation der Formationen im Forum Rahlstedt, fleißig austrainieren.

Großer Dank von Team und Trainern für diesen besonderen Tag geht an den Vereinsvorstand, der dieses Sondertraining ermöglicht hat, an Tobias Brügmann für die Fotos und natürlich an Norman Beck, seine investierte Zeit und Geduld, sowie seinen bereichernden Input.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok