2G-Regelung gilt für das gesamte Trainingsangebot!

Ab dem 20.11.2021 gilt für den gesamten Trainingsbetrieb das "2G-Modell": Das gesamte Sportangebot inklusive Trainingsgruppen und freiem Training darf nur von Mitgliedern genutzt werden, die einen Coronavirus-Impfnachweis oder Genesenennachweis haben. Minderjährige Personen dürfen auch ohne diese Nachweise am Trainingsbetrieb teilnehmen. Volljährige Personen ohne diese Nachweise dürfen am Vereinsangebot nicht teilnehmen.

Die genauen Regelungen sind dem Sicherheitskonzept (hier zum Download) zu entnehmen.

Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit Ihren Trainer*innen oder der Geschäftsstelle in Kontakt.


Einsatz am Rande der Fläche - Neuausbildung Wertungsrichter C

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 24. September 2019 Geschrieben von Melanie Bottke

Tanzen ist nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern eine Sportart, die viel Körpergefühl, Sinn für Takt, Musik und Bewegung, sowie reichlich technisches Know-How erfordert. WR NeuausbildungDamit Training und Fortschritt in all diesen Bereichen auch wertgeschätzt und honoriert werden, stehen geschulte Wertungsrichter am Rande der Flächen bereit und beurteilen den Trainingsstand der Tänzer. Damit dies auch mit der nötigen Kompetenz geschieht, finden regelmäßig WR Ausbildungen statt, wie auch die derzeit vom HATV über mehrere Wochen in den Räumlichkeiten der TSG Creativ Norderstedt ausgerichtete Neuausbildung Wertungsrichter C.

Das besondere Engagement, nicht nur auf, sondern auch neben der Fläche Einsatz zu zeigen, beweisen bei dieser Ausbildungsrunde auch neun Mitglieder aus dem Club Saltatio. Am vergangenen Samstag ist die neue Runde, mit zweitägigem Input von Tanzsporttrainer und Diplomsportlehrer Oliver Kästle gestartet, der die angehenden Wertungsrichter unter anderem mit Themen wie Körperaufbau, Anatomie, Musik und Rhythmus, Prävention sexueller Gewalt, Psychologie und Bewegungslehre tiefergehend Vertraut gemacht hat. Schon am kommenden Wochenende geht es weiter. Dann wird unser Vereins-Tanzsporttrainer David Jühlke für die 46 Teilnehmer die nächste Lehrgangsetappe gestalten.

Insgesamt 90 Lehreinheiten müssen von den angehenden Wertungsrichtern bis zur Prüfung am 01.12.2019 absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss dürfen sie dann sowohl im Standard, als auch im Latein in der D und C Klasse wertend auf Turnieren eingesetzt werden und über Erfolg und Niederlage der Tanzpaare mitentscheiden.

Wir drücken unseren Vereinskollegen die Daumen für einen erfolgreichen Workshop und hoffen im Dezember viele neue Wertungsrichter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.