Präsenz-Trainingsbetrieb bleibt eingestellt

Aufgrund des Lockdowns müssen wir leider den gesamten Trainingsbetrieb einstellen. Dies gilt bislang bis Ende Januar, wenn nicht regierungsseitig neue Maßnahmen verabschiedet werden.
Für einige Gruppen wurden Online-Angebote eingerichtet.

Bitte setzen Sie sich bei Fragen mit Ihren Trainer*innen oder der Geschäftsstelle in Kontakt.


Halbzeit für Standardformationen der RL Nord

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 28. Juli 2007 Geschrieben von Lisa Meins
Dass die Regionalliga Nord der Standardformationen nach Absage des Teams „Blau Weiß Berlin“ auf fünf Mannschaften zusammengeschrumpft ist, hat den Vorteil, dass sich alle Teams nach der Vorrunde im großen Finale wiederfinden. So geschah es auch beim heutigen dritten Turnier der laufenden Saison in Nienburg.
formationsturnier3_2
 Das B-Team gut ausgerichtet

Der Club Saltatio, der mit A- und B-Team dabei ist, hat inzwischen feste Positionen bezogen. Das B-Team wird dies etwas wehmütig betrachten, denn auch heute „ernteten“ sie fünfmal den fünften Platz trotz fleißigen Trainings und bester Absichten.

Das A-Team hingegen konnte seinen bereits zweimal erreichten zweiten Platz mit gleicher Leistung festigen, obwohl eine wichtige Leistungsträgerin des Teams völlig unerwartet ins Krankenhaus musste und man sich als siebenpaariges Team keine großen Hoffnungen auf einen erfolgreichen Abschluss des Turnieres gemacht hatte.

Insofern traten die Saltatianer mit einem weinenden und einem lachenden Auge die Rückfahrt nach Hamburg an, aber der Feierlaune wird das heutige Ergebnis keinen Abbruch getan haben.

Mit zwei lachenden Augen und viel Jubel durften jedoch völlig zurecht die jungen Tänzerinnen und Tänzer des TSC Schwarz Gold Göttingen den Abschluss des dritten Turniertages genießen. Zum dritten Mal in Folge konnten sie ganz klar den Sieg der Regionalliga Nord „einfahren“.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Galerie.

formationsturnier3_3
 Applaus für das B-Team
formationsturnier3_4
 Das A-Team mit viel Schwung
formationsturnier3_5
 Das A-Team erreicht Platz zwei
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok