1-1-1-1-1 / 1-1-1- / 1-1-1-1-1 / 1-1-1-1-1 / 1-1-2-1-1

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 04. Mai 2008 Geschrieben von Boris Goltzsch

Hat sich ein Tipfffehler in die Überschrift eingeschlichen? Hat die Standard-A-Formation wieder gewonnen? Hat die B-Formation ihren Platz verteidigt? Wie ist es der Latein-A-Formation ergangen? Wofür bekommt man in Göttingen eine Torte? Warum wurde die Krone in der Kabine aufgesetzt? Wer zum Teufel ist Merrit? Alle diese Fragen werden im nachfolgenden Artikel beantwortet.

In unserer Galerie finden Sie über 200 Turnierfotos. 

torte
Eine Torte für die B-Formation. Wofür?

Vorletztes Lateinturnier der Saison, Ligaabschluß für die Standardteams. Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns.

Die Veranstalter in Göttingen haben ein tolles Turnier ausgerichtet, die Stimmung in der ausverkauften Halle war den ganzen langen Turniertag über großartig. 

Unser Lateinteam präsentierte sich mit deutlichen Verbesserungen im Tänzerischen, konnte sich leider nur bis ins kleine Finale vortanzen - um dieses dann zu gewinnen. Einmal noch gibt es die "Crime Classics" zu sehen, dann ist für unser Latein-A-Team die Saison zu Ende.

Den ganzen Mai über ist Schnuppertraining - wer in der kommenden Saison unser Team verstärken möchte, wird demnächst eine Einladung auf dieser Homepage finden.

Im Anschluß an das Latein-Turnier waren die Standard-Teams an der Reihe. Die B-Formation wurde - wie fast immer - als Nummer 1 gelost und durfte das Turnier eröffnen. Sie schaffte es wiederum nur bis ins kleine Finale, um dort gegen die Bremer zu verlieren. Nach fünf gemeinsamen kleinen Finals haben die Teams aus Bremen und Saltatio-B auf sportliche Art zueinander gefunden: Sie feuern sich gegenseitig an und sorgen so dafür, dass im kleinen Finale mehr Stimmung ist als bei so manchen Mannschaft im großen Finale. Ein herzlicher Dank und viele Grüße deshalb an unsere Mitstreiter aus Bremen!

Die Torte gab es übrigens für den letzten Platz im Turnier und sie hat geschmeckt! Sehen wir bei B-Team hinter die Kulissen, so ist der letzte Platz zwar ärgerlich, die Steigerung der Mannschaft aber grandios. Viele der Aktiven sind vor einem Jahr auf Tanzschulniveau eingestiegen - teilweise erst mit Silberkurs. In Göttingen gab es eine ausdrucksstarke Mannschaft  mit viel Potential für die kommende Saison zu sehen, wir freuen und schon auf 2009!

Die Standard-A-Formation zog wie gewohnt ins große Finale ein, um dieses - ebenfalls wie gewohnt - zu gewinnen. Damit ist zwar die Ligasaison für beide Mannschaften zu Ende, die A-Formation "muss" allerdings noch zum Aufstiegsturnier am 17.05. in Aachen, dort geht es um den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Bei der derzeitigen Form der Mannschaft um die Trainer Gitta und Klaus Gundlach und Wolfgang Daniel kann da allerdings nichts schiefgehen!

Apropos schiefgehen - sicher haben Sie die Überschrift des Artikels gesehen und haben sich gefragt, ob es ein Tippfehler ist?

Sollten bei 23 Wertungsrichtern, die unser Team in dieser Saison gesehen haben, etwa einer etwas anderes gesehen haben als die anderen 22?

Er hat: Der Niedersächsiche Wertungsrichter hat der Formation seines Heimatverbandes ein kleines Präsent zum Heimspiel gemacht: Er bewertete das B-Team aus Göttingen mit der Eins und zog die Zwei für Saltatio-A.

Die Göttinger feierten diese Wertung wie den Sieg bei einer Weltmeisterschaft. Unsere Mannschaft sieht das gelassen - das Aufstiegsturnier ist in drei Wochen...

Wie bitten schon jetzt alle Hamburger Tanzsportfans, sich den 17.05. freizuhalten. Lange ist es her, dass eine hamburger Formation in der Standard-Bundesliga mittanzte. Mit Hilfe zahlreicher lautstarker Fans beim Aufstiegsturnier wird unsere Mannschaft es sicher schaffen. 

Die Krone wurde übrigens einem Mitglied der B-Formation aufgesetzt. In den Mund und nicht auf den Kopf! Gut wenn Fachpersonal aus allen Bereichen in einer Mannschaft vorhanden ist. So lassen sich kleine Pannen der unterschiedlichsten Arten leicht wieder beheben.  

Wer Merrit ist, können wir übrigens (noch) nicht mit Sicherheit sagen. Die Rufnummer auf nebenstehenden Foto hat sich leider als falsch erwiesen.

Deshalb: Merrit, bitte bei der Redaktion melden! 

lat1
lat2
Latein-A-Team
b-intro
Saltatio-B eröffnet das Standard-Turnier vor ausverkauftem Haus
thumb_tom
 Blindflug dank Puschel - unser zweiter Vorsitzender
 tom2
 ... und von vorne ohne Puschel
a-1
Viel Bewegung im A-Team
pokal
 Der Pokal für die Turnier- und Ligaersten
wertung-1
1-1-2-1-1
bremen
Hamburger Spalier für die Bremer
krone
In der Garderobe ist so manches Spezialerkzeug und -wissen vorhanden. Sogar Zahnbehandlungen können durchgeführt werden.
merrit
Merrit bitte melden!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok