Erfolgreiche Generalprobe

Zuletzt aktualisiert: Montag, 21. Januar 2008 Geschrieben von Boris Goltzsch

Am 6. Januar präsentierten sich die zwei Standardformationen unseres Clubs der Öffentlichkeit.

Eine Woche vor Beginn der Turniersaison war dies die gelungene Generalprobe vor fachkundigem Publikum.

Die A-Formation tanzt um den ersten Platz der Liga und um den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Die B-Formation hat sich neu formiert und startet mit neuen Kleidern und einer neuen Choreographie. 

tangoreihe
 Die Tangoreihe der Standard-B-Formation (Foto: Patrick Davids)

Getanzt wurde in der Regionalsporthalle Steilhoop. Diese hatte letztes Jahr einen neuen Bodenbelag bekommen und deshalb musste die letzte Präsentation andernorts stattfinden. Der neue Boden erwies sich als gut betanzbar. Um ihn zu schonen mussten alle Damen mit Absatzschonern aus Kunststoff antreten. 

Unsere Veranstaltung reihte sich an ein Jugend-Fußballturnier. Während die Fußballer das Feld räumten erfolgte schon der Aufbau der Musikanlage und die Stellproben. Somit konnte die Präsentation fast pünktlich beginnen.

Auf den gut gefüllten Rängen - nur wenige Sitzpläte blieben frei, dafür wurden viele Stehplätze näher am Geschehen in Anspruch genommen - fanden sich mehrere hundert tanzbegeisterte Zuschauer ein.

Leider mußte die Lateinformation ihre Präsentation absagen, es gab zu viele krankheitsbedingte Ausfälle. Die dazugewonnene Zeit wurde dadurch wettgemacht, dass die beiden Standardformationen je drei, statt der geplanten zwei Durchgänge tanzten.

Den Anfang machte die B-Formation. Trainiert von Daniela Stahmer und Lars Webersen stellte sich ein Team vor, das zur Hälfte aus "alten Hasen" und aus Neueinsteigern bestand. In auffallenden, wunderschönen, neuen Kleidern aus dem Atelier Kerstin Peuker vertanzen sie die Choreographie "High Society" zur Musik des gleichnamigen Films.

Um die anspruchsvolle Choreographie bis zur Turniersaison zu beherrschen hat sich das B-Team einiges abverlangt: Trainingsstart war eine Woche nach dem Ende der Vorsaison. Seitdem ist kein einziges Training ausgefallen - auch in allen Ferien wurde durchgängig zweimal pro Woche trainiert. Selbst zwischen den Feiertagen wurde keine Trainingsmöglichkeit ausgelassen - obwohl der Teamkapitän am 28.12. seine Tanz- und Lebenspartnerin geheiratet hat.

Um den Formationstanzsport auch für Schüler und Studenten zu ermöglichen, wurden zahlreiche Arbeitseinsätze und Schautänze bestritten um die Teamkasse zu füllen und die neuen Kleider anschaffen zu können.

Das Ergebnis zeigt, dass sich alle Mühen gelohnt haben. Die Mannschaft zielt auf einen Platz in der Tabellenmitte ab.

Derart bescheiden muss das A-Team nicht sein: Der erste Platz soll es sein - und der Aufstieg in die Bundesliga!

Um dies zu garantieren wurde das Trainerteam verstärkt. Neben Wolfgang Daniel trainieren jetzt auch Gitta und Klaus Gundlach die A-Formation - unter Verzicht auf ihr Trainergehalt. Die beiden hatten sich lange aus dem Formationssport zurückgezogen - nachdem sie den Club Saltatio zweimal zum Europameister und Vizeweltmeistertitel geführt hatten. 

Einige ihrer ehemaligen Meistertänzer waren übrigens bei der Präsentation zugegen und drücken jetzt ganz fest die Daumen für die kommenden Turniere.

Das A-Team tanzt die kommende Saison - wie im Vorjahr - das Thema "Forever" auf ein Medley aus Hochzeitsmelodien. Die Kleider kommen ebenfalls aus dem Atelier Peuker.

Die drei Durchgänge pro Team ermöglichten es, verschiedene Mannschaftsaufstellungen auszutesten - schliesslich kann eine Formation nur mit Ersatzleuten fünf Turniere bestreiten. Somit kam das Publikum in den Genuss von 36 Minuten Formationstanz - jeder Durchgang dauert exakt sechs Minuten.

Moderiert wurde die Veranstaltung von André Henschel, der auch die technische Leitung hatte. André hat früher selber in der A-Formation getanzt und ist im Saltatio ein gefragter "Musik-Mann" und Moderator. Auch diesmal fand er wieder die passenden Worte und führte kurzweilig durch den Abend. 

Die Zuschauer gingen bei jedem Durchgang begeistert mit und feuerten die Mannschaften zu Höchstleistungen an.

Derart eingestimmt kann die Saison beginnen - unsere Formationen sind Einsatzbereit.   

Übrigens suchen unsere Formationen ständig nach Nachwuchs und Sponsoren. Auch Schautanzauftritte werden gerne getanzt. 

Die Fotos sind von Patrick Davids und Lisa Meins. Diese und andere Fotos finden Sie in 5MPx-Qualität in unserer Galerie.

lena
Die jüngste: Lena (16)
ages
 Das A-Team
a2
 Romantischer Beginn
a3
a4
lars
Daniela und Lars - die "Frontschweine" der A-Formation
anna
Unser Photographen-Magnet: Anna
annika
letzte Saison noch im B-Team: Annika
axel
Auch im Einzel Erfolgreich: Angela und Axel
b-slowfox
Slowfox - Lineal anlegen erlaubt
carsten
Nathalie und Carsten
haarteil
kerstin
rene
Du hast die Haare schön - Bernd und Andreas haben die Haarteile der B-Formation hergestellt   Mannschaft mit Schneiderin - Kerstin und das B-Team
Auch das B-Team hat "Frontschweine": Anna und René 
     
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok