Gemeinsame Jugendlandesmeisterschaften der Nordländer Latein

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 17. Februar 2008 Geschrieben von Administrator

Für die zwölf zu erwartenden Meisterschaften lagen dem ausrichtenden Club Saltatio Hamburg unmittelbar vor Veranstaltungsbeginn rund 130 Startmeldungen aus allen fünf Landesverbänden Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein vor.

Allein 17 Kinderpaare der D-Klasse eröffneten den Reigen  der acht Landesmeisterschaften des ersten Tages. Das brachte sofort Stimmung und gute Laune in die sehr gut gefüllte Aula des Gymnasiums Grootmoor, in der der Club Saltatio Hamburg erstmals ein Turnier ausrichtete.  

Eine komplette Übersicht über alle Ergebnisse finden Sie am Ende des Artikels, über 500 Fotos in der Galerie

lisa
 Turnierleiterin Lisa Meins und die begehrten Pokale

Die Fotosammlung von Dieter Oldenbüttel finden Sie hier. (Wenn Sie diesem Link folgen verlassen Sie die Saltatio-Seite). 

Familien, Clans und ganze Landestanzsportverbände feuerten ihre Favoriten an und ermunterten die Jüngsten des Tanzsports zu Bestleistungen.

Unüberhörbar der Zuspruch vor allem aus dem südlichen Nachbarland Niedersachsen, denn von dort kamen in dieser Gruppe allein zwölf der 17 Paare. Da stellten sich die jeweils zwei Paare aus Bremen und Hamburg und gar das einzige Paar aus Mecklenburg-Vorpommern (Rostock) als echte Minderheit  dar.

Den ersten Pokal des Tages  erhielten dennoch vom Ausrichter als Gesamtsieger die Bremer Daniel Dingis/Isabell Rull. Danach folgten im Finale dann allerdings fünf Paare aus Niedersachsen. Diese wurden dann nicht nur durch den Club Saltatio sondern durch ihre offiziellen Landesvertreter, die Landesjugendwarte, beschenkt und mit Medaillen dekoriert.

Und zu den zurecht „Dekorierten" zählten auch die Saltatio-Youngsters Dustin Keltermann/Vanessa Rodrigues, die ein ganz tolles zweites Turnier in ihrem Leben getanzt hatten und um nur ein einziges Kreuz das Erreichen des Gesamtfinals verpasst haben. Sie wurden HATV-Landesmeister und freuten sich riesig über den Trainingskostenzuschuss von ihrer Landesjugendwartin Bellinda Lüdtke.

Die danach folgenden sieben Kinderpaare der C-Klasse waren Routiniers im wahrsten Sinne des Wortes. Gesamtsieger dieser Gruppe wurden die Schweriner Reik Beglau/Stephanie Schneider, die sich ein sehr knappes „Gefecht" mit den Hannoveranern Jakob Kazhdan/Erika Eberhardt lieferten. Zufrieden konnten alle Eltern und natürlich auch alle Verantwortlichen für diese Jüngsten im Tanzsport feststellen, dass durchaus alle LTV Chancen auf einen Gesamtsieg erhielten. An dieser Stelle erhielt das Land Mecklenburg - Vorpommern seinen ersten Pokal für den Gesamtsieg.

Drei Meisterschaften waren anschließend der Gruppe der 12 - 13Jährigen gewidmet; um weitere drei Meistertitel fochten dann die 14-15Jährigen als Paare der Juniorengruppe II. Erfreulich, dass alle Titel der D- und C-Klassen unter durchschnittlich 12 Paaren ausgetanzt wurden. So hatten alle mitangereisten Fanclubs reichlich Gelegenheit durch ihren Applaus für gute Laune und gute Leistungen ihrer Paare zu sorgen.

Im Finale der Jun. I D-Klasse ging es hauteng zu. Im ChaCha waren die fünf ersten Plätze noch auf vier Paare verteilt worden, in der Rumba erwarben diese nur noch drei Paare und im Jive letztendlich konnten Timur Dogan/ Sara Kowalski  (TSG Bremerhaven) drei erste Plätze für sich verbuchen und damit den Gesamtsieg in ihrer Gruppe festmachen knapp vor Malte Böhmke/ Lena Dörr (TC Hanseatic Lübeck) mit einer um einen Punkt höheren Platzziffer.

In der C-Klasse der Junioren I tanzte dann auch schon manches Kinderpaar mit. Unter anderem waren das auch Jakob Kazhdan/Erika Eberhardt. Sie waren im Kinderturnier der C-Klasse knapp unterlegen gewesen. Bei den Junioren hingegen konnten sie sich souverän den Gesamtmeistertitel mit 18 von 20 ersten Plätzen sichern. Die gewonnene Sicherheit nutzte das Paar dann auch noch mit seiner Teilnahme in der B-Klasse. Dort konnte es auf Anhieb einen dritten Platz belegen.

Bei den Tänzern der Juniorengruppe II traten ganz stark die Schleswig-Holsteiner an, die sowohl in der D- wie auch in der C-Klasse die Gesamtsieger und Pokalgewinner stellten. In der D-Klasse siegten ohne Abgabe eines ersten Platzes Clemens Radtke/Nina Sibbert (TGC Schwarz-Rot Elmshorn).  Diese beiden sicherten auch im folgenden Turnier der C-Klasse den Pokalgewinn des Gesamtsiegers für das Land Schleswig -Holstein. Das gelang ihnen fast so überzeugend wie in der D-Klasse. Nur fünf zweite Plätze „trübten" das ansonsten klare Bild an ersten Plätzen.

Im Feld der D - Paare hatten auch die Saltatianer ein „Eisen im Feuer". Michael Maksimenko hat seit kurzem in Jenna Langenhop eine neue Partnerin. Nach der kurzen Zeit ihres Zusammentanzens konnte man nicht wirklich viel von ihnen erwarten. Aber sie traten mutig bei der Landesmeisterschaft an und schlugen sich wacker. Immerhin konnten auch sie den Titel des Hamburger Meisters mit in den Club bringen. Es fehlte ihnen allerdings weitere Hamburger Konkurrenz.

Die beiden Turniere der B-Klasse waren zahlenmäßig ein wenig schwächer besetzt, aber dafür sorgten die guten Leistungen der Paare für viel Zuspruch.  Neidlos mussten die Aktiven und auch die Gäste anerkennen, dass in diesen beiden Gruppen noch einmal Schleswig-Holstein sehr dominant auftrumpfte; in der Gruppe der Junioren I holten Daniel Spiridonov/ Christina Minich (TGC Schwarz-Rot Elmshorn) den Sieg  vor den Schwerinern Reike Beglau/Stephanie Schneider, und bei den älteren Junioren hatten am Ende nach einer spannenden Aufholjagd Robin Hemp/Alina Siranya Muschalik (1. SC Norderstedt) die Nase vorn vor Michael Andjelo/Valeriya Novikova (TC Odeon Hannover)

Am Ende dieses außerordentlich langen ersten Turniertages ist festzuhalten, dass das Land Hamburg als Veranstalter sich höflich zurückhaltend und  freigebig gezeigt hat, indem es die Pokale dieses ersten Turniertages den vier anderen Landestanzsportverbänden überlassen hat.

Am Meisterschaftssonntag standen nur  vier Turniere auf der Agenda: Die Meisterschaften der Jugend D- bis A-Klasse. Aufgrund der verhältnismäßig „üppigen"Startfelder war schon zu Tagesbeginn mit einer Überschreitung des Zeitplanes zu rechnen. Mit Hilfe guter Organisation und zügiger Durchführung konnte die Verspätung am Tagesende aber mit 90 Minuten klein gehalten werden.

Die Verspätungen bei Turnieren treffen die Organisationsmannschaft am stärksten, den Aktiven ist es meist ganz recht;  größere Felder bedeuten schließlich größere Punkteausbeute. Da anderenorts Turniere mangels Masse abgesagt werden müssen, ist der Club Saltatio immer froh, wenn es eher zu voll wird. Unser Organisationsteam rund um die Festwartin Susanne Steffen-Führt ist Spitzenklasse!

Die sportlichen Leistungen der Teilnehmer waren, wie erwartet, sehr hoch. Immerhin trugen die fünf Nordländer gemeinsam ihre Landesmeisterschaften aus. Die Turniere des zweiten Tages wurden von folgenden Paaren gewonnen:

Jugend D: Dmitrii Pescov / Olga Havryshkevych (12), TC Odeon Hannover

Jugend C: Mirko Witt / Jaclyn Bertram (32), 1. SC Norderstedt

Jugend B: Thomas Portera / Katarina Diewert (56), Grün-Gold Club Bremen

Jugend A: Andrej Plotkin / Anastasiya Novikova (70), TSG Creativ Norderstedt

Anastasiya und Andrej gewannen ihr Turnier mit der „Fast-Traumwertung" von 34 der 35  Einsen!

 

Das einzige Jugendpaar des Ausrichters, Felix Töben/Olivia Szczypek, startete in der C-Klasse mit seiner ersten Turnierteilnahme. Es konnte daher wirklich keine „Bäume ausreißen", denn die Zeit des gemeinsamen Trainings war äußerst knapp. Aber immerhin nahmen die beiden die erste Hürde und kamen ins Semifinale. Das sollte sie aufmuntern und zu weiterem fleißigen Training veranlassen. Sie wurden damit, so wie ihre jüngeren Vereinskameraden, aber ebenfalls Hamburger Meister, die den Trainingszuschuss des HATV sicherlich gerne in Anspruch nehmen werden.

Einen Sonderpreis für Hilfsbereitschaft und perfektes Benehmen hätte zudem der immer strahlende „Junior" Robin Hemp verdient: Am Ende des langen ersten Turniertages sprach er spontan und mit viel Charme unsere Schwerstarbeit leistende Festwartin an und fragte, ob er helfen dürfe. Damit hat der junge Tänzer einen neuen Fan hinzubekommen.

Sicher nicht den einzigen, denn mit seinem Doppelstart in Junioren II B-  und Jugend B-Klasse hat er mit seiner Partnerin Alina Siranya Muschalik zwei tolle Turniere getanzt und einen ersten und einen dritten Platz erkämpft!

Ob zu den neuen Fans die international erfolgreiche Spitzentänzerin Anna Karina Mosmann gehört, wissen wir nicht. Dass sie die Turniere genau beobachtet hat, wissen wir schon. Sie gehörte zu den über 500 Gästen, die die Turniere verfolgten.

Diese sorgten denn auch an beiden Turniertagen für tolle Stimmung und in der Abschlussbilanz für eine "schwarze Null". Immerhin müssen erhebliche Ausgaben getätigt werden, wenn bei gemeinsamen Landesmeisterschaften nicht nur die Paare sondern auch die Wertungsrichter aus allen fünf Ländern anreisen und möglicherweise auch übernachten möchten.

Die „fünf Gerechten" mussten im übrigen Schwerstarbeit leisten. Über XXX Stunden standen sie am Rand der Tanzfläche und beobachteten konzentriert jede Bewegung der rund 140 Paare (280 Personen) beider Tage.

Die Siegerehrungen waren auch etwas Besonderes und wahrlich etwas zeitraubend: Nach jeder Ehrung des Gesamtturniers  folgten die jeweils fünf (so denn alle fünf LTV beteiligt waren) Siegerehrungen der Landesverbände. Klar, dass die anwesenden Landesjugendwarte und die Präsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern  ihre Landessieger persönlich ehren und beglückwünschen wollten. Aber diese Prozedur, so gut sie gemeint und so verständlich sie ist, dauerte pro Turnier rund 20 - 25 Minuten ohne die Verzögerung einzurechnen, die dadurch entstand, dass erst danach festgestellt und entschieden wurde, welche Paare aufsteigen und in der nachfolgenden Klassen mittanzen wollten oder sollten.

Aber den vielen Gästen und Zuschauern, Betreuern, Eltern und Großeltern muss man ein sehr gutes Durchhaltevermögen und viel Elan bescheinigen. Sie haben die Stimmung an beiden Tagen immer hochgehalten und bis zum Schluss mitgefiebert und mitangefeuert. Danke dafür!

Am Rande bemerkt:

Zahlreiche Kleinigkeiten sorgten dafür, dass der Veranstaltermannschaft nie langweilig wurde:

Ein Paar hatte zwar wie alle anderen auch vom Turnierbüro seine Rückennummer erhalten, fand sie aber kurz vor Antritt nicht mehr. Eine hallenweite Suchaktion musste gestartet werden. Die Nummer fand sich bei einem anderen Paar derselben Startklasse. Als es diese an die Turnierleiter weitergegeben hatte, stellte es allerdings fest, dass nun die eigene Nummer nicht auffindbar war. Eine weitere akribische Suche war schließlich erfolgreich.

Der Drucker des Turnier-PC streikte und konnte erst nach einem administrativen Eingriff in das Betriebssystem wieder zum Drucken „überredet" werden. Und dies geschah natürlich alles im laufenden Turnier. Die Turnierleitung schaltete kurzzeitig auf „Handbetrieb" um und fuhr mit der Zwischenrunde fort. Glücklicherweise wurde der Schaden dann doch noch behoben.

Gemeinsame Landesmeisterschaften der Kinder- ,Junioren- und Jugendpaare sind ein „Härtetest" für den Ausrichter. Dieser beginnt in der Regel mit der Riesenhürde, die sich „Kleiderordnung"  (mit dem zusätzlichen Vermerk: s. IDSF-Kleiderordnung) nennt:

Härtetest für die Kinderpaare: Sie werden an-, aus- und umgezogen mit der Frage an die Turnierleitung: dürfen wir dies, dürfen wir das tragen? (es befindet sich übrigens genügend Kleidung in den Transportbehältern der Eltern)

Härtetest für Eltern: Sie haben mit Sicherheit nur das Wohl und den Erfolg ihrer Kinder im Auge, können nicht verstehen, dass ihre Kinder keine Schleife, keine Feder oder Ähnliches im Haar und an der Kleidung tragen dürfen.

Härtetest für die Turnierleitung: Selbst sie empfindet diese Ordnung als Härtetest, da sie mit Härte (manchmal gar gegen die eigene Überzeugung) die Einhaltung der Regeln durchzusetzen hat. GO/LM

und so sah unser "Kassenpersonal" die Meisterschaften:


Sonntag, 03. Februar 2008, ein klarer, sonniger – und kalter Tag. Ideal, um im Eingangsbereich der Schule Grootmoor zu sitzen und den Einlass der Tänzerinnen und Tänzer sowie deren zahlreicher Fangemeinde zu beobachten bzw. die Eintrittgelder zu kassieren. Und es gab viel zusehen. Erfreulich viele zahlende Besucher am Sonntag (und ebenso viele bereits am Tag davor), sowie jede Menge Jugendliche und Kinder füllten den Turniersaal, in dem normalerweise am Mittwoch Abend die Turnierpaare von Klaus und Gitta Gundlach trainiert werden. Die Stimmung hinter dem Schalter und in der Halle: fröhlich und ausgelassen. Trotz des teilweise recht großen Andrangs an der Kasse und beim daneben liegenden Turnierbüro blieben alle gelassen und nahmen die kurzen Wartezeiten mit Humor.
Ein wenig Aufregung gab es aber dann doch, als es plötzlich hieß: die Startnummer 67 fehlt. Nanu – wo war denn die hingekommen? Alle 60-er Nummern waren verteilt, offensichtlich hatten die Tänzer untereinander in der Garderobe ein wenig Kuddelmuddel angerichtet. Gemeinschaftliches Suchen (auch auf dem Rücken des Tänzers mit der Startnummer 67) brachte nicht den gewünschten Erfolg. Nun war guter Rat teuer: wie rettet man das Ganze? Als Kompromiss sollten die 6 und die 7 ausgegeben werden. Beides nebeneinander hätte kaum auf den – zwar stattlichen – aber eben doch nicht ganz kleiderschrankbreiten Rücken des Herrn gepasst. Und plötzlich, wenige Minuten vor Turnierbeginn geschah das kleine Wunder: die 67 tauchte wieder aus der Versenkung auf – um dann auf dem Rücken des erleichterten Herrn im Jugend A Lateinturnier zu einem 4.
Platz zu kommen.  

RW


Ergebnisse:

Gemeinsame Landesmeisterschaften "Nord"

am 2. und 3. Februar 2008

Kin.I/II D Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Daniel Dingis / Isabella Rull (1)
Grün-Gold Club Bremen
VR
1. ZwR
ER
3
3
111
3
3
121
3
3
111
3
3
332
3
3
222
15
15
4.0
2. Nikita Yerokhin / Anna Ushakova (16)
TC Contrast Hannover
VR
1. ZwR
ER
3
3
222
3
2
312
3
3
232
3
3
111
3
3
111
15
14
5.0
3. Nikolay Isakov / Nicole Lvova (5)
TC Contrast Hannover
VR
1. ZwR
ER
3
3
343
3
3
443
2
3
343
3
3
223
3
3
333
14
15
10.0
4. Eduard Haar / Nicole Miller (4)
"Sigiltra Dancing" im SV Sigiltra Sögel
VR
1. ZwR
ER
3
3
434
2
2
234
2
2
426
2
1
444
3
0
566
12
8
11.0
5. Michael Mednik / Laura Kasjanow (9)
TC Contrast Hannover
VR
1. ZwR
ER
3
3
555
2
1
555
2
3
554
2
1
665
2
2
645
11
10
15.0
6. Andreas Mednik / Elsa Fedyunina (8)
TC Contrast Hannover
VR
1. ZwR
ER
3
2
666
3
1
666
2
1
665
2
2
556
2
2
454
12
8
18.0
7. Dustin Keltermann / Vanessa Rodrigues (6)
Club Saltatio Hamburg
VR
1. ZwR
0
0
3
3
1
1
1
1
0
1
5
6
8.-10. Danny Panzok / Vanessa Provenzano (11)
TSC Grün-Weiß Wolfsburg
VR
1. ZwR
2
0
2
0
3
0
3
2
2
2
12
4
8.-10. Trond Schakat / Celine Körner-Kirchhoff (13)
TTC Gelb-Weiß d. PSH Hannover
VR
1. ZwR
2
1
2
0
2
1
2
0
2
2
10
4
8.-10. Mattla Virgilio / Katharina Cadjenovic (15)
TSC Grün-Weiß Wolfsburg
VR
1. ZwR
0
0
0
3
3
0
1
1
1
0
5
4
11.-12. Philipp Marx / Nadine Au (7)
TTC Allround Rostock
VR
1. ZwR
1
0
3
0
2
1
3
0
1
0
10
1
11.-12. Marius Ohlmann / Sina Krukenberg (10)
TSG Bremerhaven
VR
1. ZwR
2
0
1
0
1
0
1
1
0
0
5
1
13. Dennis Kraus / Anastasia Shepel (17)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 1 1 2 4
14. Viktor Schek / Elena Davydov (14)
TC Odeon Hannover
VR 2 0 0 0 1 3
15. Olexander Filatov / Olena Zukina (3)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 0 0 2 2
16.-17. Jan Essert / Anna Kasterina (2)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 0 0 0 0
16.-17. Max Richter / Lorena Pries (12)
TSV Glinde
VR 0 0 0 0 0 0

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung

 

TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)





Kin.I/II C Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Reik Beglau / Stephanie Schneider (22)
TSC Schwerin
VR
ER
4
1111
4
1211
3
1111
4
3222
4
2222
19
5.0
2. Jakob Kazhdan / Erika Eberhardt (26)
TC Odeon Hannover
VR
ER
4
2222
4
2122
4
2222
4
1111
4
1111
20
7.0
3. Daniel Dingis / Isabella Rull (30)
Grün-Gold Club Bremen
VR
ER
4
4333
4
5344
4
5333
4
4443
4
3334
20
13.0
4. Eugen Serhiyenko / Constanze Ulesko (28)
TC Odeon Hannover
VR
ER
4
3555
1
4556
2
3555
4
2334
1
4666
12
18.0
5. Kevin Khan / Elisaveta Trushina (27)
1. SC Norderstedt
VR
ER
2
5644
3
3633
3
6644
3
6666
1
6443
12
20.0
6. Vügar Bayramov / Yuliya Solohub (21)
TC Odeon Hannover
VR
ER
0
6466
2
6465
2
4466
1
5555
4
5555
9
21.0
7. Viktor Chudjakov / Anastasia Tonkha (24)
TC Odeon Hannover
VR 2 2 2 0 2 8

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)


Jun.I D Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Timur Dogan / Sara Kowalski (34)
TSG Bremerhaven
VR
ER
3
221
3
223
3
131
2
433
3
321
14
5.0
2. Malte Böhmke / Lena Dörr (32)
TC Hanseatic Lübeck
VR
ER
3
112
3
431
3
444
3
111
3
233
15
6.0
3. Maximilian Dörries / Janine Fitz (35)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR
ER
3
444
3
112
3
325
2
322
3
112
14
7.0
4. Pavel Budko / Kathrin Schmidt (33)
MTV Gamsen
VR
ER
1
333
3
344
3
212
3
544
1
644
11
12.0
5. Kilian Zimmermann / Olivia Schiller (41)
TSG Bremerhaven
VR
ER
2
656
3
655
2
556
0
655
3
455
10
16.0
6. Patrick Wisselink / Lorena Meyer (40)
SV Eidelstedt
VR
ER
3
565
2
566
0
663
3
266
0
566
8
17.0
7. Constantin Bendokat / Sarah Gergis (31)
MTV Gamsen
VR 3 0 1 0 3 7
8.-9. Ruslan Pecherytsya / Daniella Stysin (37)
TC Odeon Hannover
VR 0 1 1 2 0 4
8.-9. Tobias Springer / India Springer (38)
VfL Bad Nenndorf
VR 0 0 0 3 1 4
10. Dustin Wagner / Lara Berrisch (39)
TSC Astoria Norderstedt
VR 0 0 2 0 1 3

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)


 

Jun.I C Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Jakob Kazhdan / Erika Eberhardt (54)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
ER
4
4
1111
4
4
1111
4
4
3111
4
4
2111
4
4
1111
20
20
4.0
2. Narek Schahbasjan / Kristina Lorenz (60)
TSC Schwerin
VR
1. ZwR
ER
4
4
3422
3
4
3222
4
4
2322
3
4
1222
4
4
4332
18
20
9.0
3. Konstyantyn Lytovchenko / Victoria Plis (57)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
ER
4
4
4344
4
4
2333
4
3
6244
4
3
3334
4
4
2223
20
18
11.0
4. Tom Hartmann / Jessika Kretz (63)
TSC Astoria Hamburg
VR
1. ZwR
ER
4
4
2233
3
3
4555
0
2
5666
2
1
4543
4
4
3555
13
14
16.0
5. Andreas Koller / Milana Kilasonija (56)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
ER
4
4
5565
3
2
5666
4
4
1433
4
2
5455
1
0
5666
16
12
22.0
6. Kevin Khan / Elisaveta Trushina (55)
1. SC Norderstedt
VR
1. ZwR
ER
3
2
6656
4
2
6444
4
4
4555
3
4
6666
4
4
6444
18
16
22.0
7. Igor Poljanskij / Nicole Poljanskij (58)
MTV Gamsen
VR
1. ZwR
2
1
4
3
2
0
4
3
0
2
12
9
8.-9. Gerrit Rosinsky / Theresia Triebler (59)
TSC Astoria Norderstedt
VR
1. ZwR
0
0
3
1
1
2
1
0
1
1
6
4
8.-9. Timur Dogan / Sara Kowalski (64)
TSG Bremerhaven
VR
1. ZwR
3
1
0
0
0
0
1
3
1
0
5
4
10. Hauke Scheele / Julia Hoffmann (61)
TTC Savoy im TuRa Harksheide
VR
1. ZwR
0
0
0
1
2
1
0
0
3
1
5
3
11.-12. Baxscheli Bayramov / Veronika Tonkha (51)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
0
0
0
0
3
0
1
0
0
0
4
0
11.-12. Vügar Bayramov / Yuliya Solohub (52)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
0
0
0
0
0
0
0
0
2
0
2
0
13. Eugen Serhiyenko / Constanze Ulesko (62)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 0 1 0 1
14. Viktor Chudjakov / Anastasia Tonkha (53)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 0 0 0 0

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)


 

Jun.II D Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Clemens Radtke / Nina Sibbert (6)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR
ER
3
111
3
111
3
111
3
111
3
111
15
3.0
2. Nathan Aranbaev / Stella Aranbaeva (1)
TC Odeon Hannover
VR
ER
1
664
3
333
2
242
2
322
2
334
10
8.0
3. David Tschernow / Tatjana Kortmann (9)
TC Seestern Rostock
VR
ER
3
555
3
222
3
324
2
564
3
222
14
9.0
4. Igor Ufimtsev / Julia Avramenko (10)
TSC Schwerin
VR
ER
3
222
0
554
3
433
1
233
3
553
10
10.0
5. Lars Spiesl / Vanessa Beer (8)
TSG Bremerhaven
VR
ER
3
333
3
445
3
655
3
655
3
445
15
15.0
6. Stefan Ewert / Antonia Taute (12)
Turniertanz Greifswald
VR
ER
3
446
1
666
3
566
2
446
1
666
10
18.0
7. Lennart Pietsch / Anastasia Nosenko (4)
1. SC Norderstedt
VR 0 3 0 3 3 9
8. Chris Wynserski / Pauline Abel (11)
SC "Peenetanz" Kröslin
VR 2 0 1 2 0 5
9.-10. Michael Maksimenko / Jenna Langenhop (2)
Club Saltatio Hamburg
VR 0 1 0 0 0 1
9.-10. Johannes Schüler / Milena Weigandt (7)
TSC Blau-Gold Itzehoe
VR 0 1 0 0 0 1
11.-12. Andrei Oljanizki / Inna Zukina (3)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 0 0 0 0
11.-12. Anton Pirogov / Saskia Kalkau (5)
Turn Club Hameln
VR 0 0 0 0 0 0

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)

 



Jun.II C Latein

 

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Clemens Radtke / Nina Sibbert (29)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR
ER
4
2222
4
2111
4
1111
4
1111
4
1111
20
4.0
2. Julian Ebinal / Melina Abendroth (23)
1. SC Norderstedt
VR
ER
4
1111
4
1222
4
2332
4
2222
4
3233
20
8.0
3. Ben Lubenow / Anastasia Schetle (25)
TSC Blau-Weiß Stralsund
VR
ER
4
4444
4
3333
4
3223
3
6556
4
2322
19
12.0
4. Andreas Keil / Victoria Keil (24)
"Sigiltra Dancing" im SV Sigiltra Sögel
VR
ER
4
3333
3
6566
1
6656
3
4343
4
4554
15
16.0
5. Nathan Aranbaev / Stella Aranbaeva (27)
TC Odeon Hannover
VR
ER
0
6655
4
4444
3
5564
4
3434
2
6666
13
21.5
6. Michael Barulin / Evelina Mamajeva (21)
TC Odeon Hannover
VR
ER
4
5566
3
5655
4
4445
3
5665
4
5445
18
22.5
7. David Tschernow / Tatjana Kortmann (28)
TC Seestern Rostock
VR 3 2 0 1 2 8
8. Wladimir Schabalin / Kristina Makhaeva (26)
TC Odeon Hannover
VR 1 0 4 2 0 7
9. Jemanuel Davydov / Anna Erras (22)
TC Odeon Hannover
VR 0 0 0 0 0 0

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)

 


Jun.I B Latein

 

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Daniel Spiridonov / Christina Minich (33)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
ER 32322 11111 11111 42122 11111 5.0
2. Reik Beglau / Stephanie Schneider (31)
TSC Schwerin
ER 13111 33333 32222 34535 22222 11.0
3. Jakob Kazhdan / Erika Eberhardt (35)
TC Odeon Hannover
ER 21253 22252 43353 55353 33353 15.5
4. Tomi Pfaf / Julia Reissig (32)
"Sigiltra Dancing" im SV Sigiltra Sögel
ER 44434 55524 24434 11211 55434 19.0
5. Konstyantyn Lyovtchenko / Viktoria Plis (34)
TC Odeon Hannover
ER 55555 44455 55555 23454 44555 24.5

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)

 



Jun.II B Latein

 

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Robin Hemp / Alina Siranya Muschalik (43)
1. SC Norderstedt
VR
ER
5
32222
5
21111
5
22221
5
11111
5
11111
25
6.0
2. Michael Andjelo / Valeriya Novikova (41)
TC Odeon Hannover
VR
ER
5
11111
5
12222
5
11112
5
22233
5
22223
25
9.0
3. Bennett Korzuschek / Inna Küstner (44)
TSC Astoria Hamburg
VR
ER
5
23333
5
33333
5
33333
4
43322
4
43332
23
15.0
4. Roman Weber / Regina Kelm (48)
"Sigiltra Dancing" im SV Sigiltra Sögel
VR
ER
5
44444
3
64544
5
55444
3
34444
5
34544
21
20.0
5. Clemens Radtke / Nina Sibbert (51)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR
ER
5
55555
3
45465
3
64566
2
66666
2
66655
15
27.0
6. Daniel Davidoff / Nicole Riepl (42)
TC Odeon Hannover
VR
ER
0
66666
4
56656
5
46655
4
55555
5
55466
18
28.0
7. Maxim Zakopaylo / Elena Zakopaylo (49)
TC Odeon Hannover
VR 2 4 2 2 1 11
8. Daniel Spiridonov / Christina Minich (47)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR 0 1 0 5 3 9
9. Mike Meinert / Alina Mißfeldt (45)
TSC Astoria Hamburg
VR 2 0 0 0 0 2
10. Julian Ebinal / Melina Abendroth (50)
1. SC Norderstedt
VR 1 0 0 0 0 1

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Andrea Fiebach (TC Hanseatic Lübeck), C: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)


Jug. D Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Dmitrii Pescov / Olga Havryshkevych (12)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
ER
3
3
111
3
3
111
3
0
111
3
3
112
3
3
322
15
12
3.0
2. Paul Bauer / Anastasia Bauer (1)
Osnabrücker SC
VR
1. ZwR
ER
3
3
333
3
2
342
3
3
333
0
1
643
3
3
213
12
12
6.0
3. Tom Wohlfahrt / Wiebke Reichenbach (16)
Top-Dance Grimmen
VR
1. ZwR
ER
1
1
654
2
3
223
3
2
556
3
3
321
3
3
131
12
12
9.0
4. Moritz Pluth / Lisa Bohla (13)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR
1. ZwR
ER
3
3
222
2
0
655
3
3
222
3
2
555
3
3
444
14
11
13.0
5. Timur Bekmanova / Sieda Bekmanova (2)
VfL Pinneberg
VR
1. ZwR
ER
2
1
566
0
3
534
0
0
665
3
3
234
3
3
656
8
10
16.0
6. Necim Hajlaoui / Katharina Troizka (7)
TC Hanseatic Lübeck
VR
1. ZwR
ER
3
2
445
1
1
466
3
3
444
3
2
466
1
3
565
11
11
16.0
7. Gustaf Salzwedel / Janina Lemke (14)
Tanzforum Büchen-Schwarzenbek
VR
1. ZwR
3
3
2
2
3
2
0
1
2
0
10
8
8. Niclas Schwardt / Laura Kaphengst (15)
TSC Astoria Norderstedt
VR
1. ZwR
3
2
3
1
0
3
3
0
0
0
9
6
9. Timo Gomolka / Lina Kröplin (6)
VfL Pinneberg
VR
1. ZwR
0
0
0
1
1
1
3
3
1
0
5
5
10.-12. Alexey Budko / Veronika Kasperowicz (3)
MTV Gamsen
VR
1. ZwR
0
0
1
1
0
0
0
0
0
0
1
1
10.-12. Thorge Gehm / Anna Katharina Heuer (4)
TSC Ostseebad Schönberg
VR
1. ZwR
0
0
2
0
2
1
0
0
2
0
6
1
10.-12. Marcus Nicolai / Michelle Puzicha (10)
TC Pasewalk-Strasburg
VR
1. ZwR
0
0
2
1
0
0
0
0
0
0
2
1
13.-14. Phillip-André Meinert / Laura Paustian (9)
TSC Astoria Hamburg
VR 0 0 0 0 0 0
13.-14. Sebastian Paul / Claudia Hausser (11)
TSV Glinde
VR 0 0 0 0 0 0

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), C: Lars Kirchwehm (TSC Ostseebad Schönberg), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)



Jug. C Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Mirko Witt / Jaclyn Bertram (32)
1. SC Norderstedt
VR
1. ZwR
ER
4
4
1111
3
3
3124
4
4
1111
4
4
1111
0
0
6654
15
15
4.0
2. Luca Ciavaglia / Magdalena Horyn (22)
TSC Astoria Norderstedt
VR
1. ZwR
ER
4
4
2222
4
4
5212
3
4
3332
4
3
4424
4
4
1111
19
19
8.0
3. Henrik Witt / Kristina Hopp (31)
1. SC Norderstedt
VR
1. ZwR
ER
4
4
3443
4
1
4666
4
4
2223
4
3
3243
4
4
5466
20
16
13.0
4. Björn Vorpahl / Caroline Kiene (30)
1. SC Norderstedt
VR
1. ZwR
ER
4
4
4334
3
3
1443
4
4
4444
4
3
2332
2
1
4545
17
15
15.0
5. Maxim Schuster / Dagmar Steinke (28)
TSC Schwerin
VR
1. ZwR
ER
2
3
5555
4
4
2331
0
0
5655
1
4
6666
2
4
3222
9
15
21.0
6. Dmitrii Pescov / Olga Havryshkevych (34)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
ER
4
1
6666
3
3
6555
3
3
6566
3
4
5555
4
4
2333
17
15
23.0
7. Marc Panitzki / Meike Schütze (24)
TSF Phoenix Lütjenburg
VR
1. ZwR
4
4
0
1
4
4
1
0
0
0
9
9
8.-9. Rick Genz / Christin Friedrich (23)
SC Neubrandenburg
VR
1. ZwR
0
0
4
4
1
1
0
0
3
1
8
6
8.-9. Tom Wohlfahrt / Wiebke Reichenbach (35)
Top-Dance Grimmen
VR
1. ZwR
1
0
0
0
1
0
0
2
4
4
6
6
10. Paul Bauer / Anastasia Bauer (33)
Osnabrücker SC
VR
1. ZwR
1
0
2
1
1
0
2
0
2
2
8
3
11. Jannick Reimers / May-Britt Schreier (27)
Tanzforum Büchen-Schwarzenbek
VR
1. ZwR
0
0
0
0
3
0
4
1
0
0
7
1
12. Felix Töben / Olivia Szczypek (29)
Club Saltatio Hamburg
VR
1. ZwR
0
0
0
0
0
0
0
0
3
0
3
0
13.-14. Sebastian Biester / Carina Hübel (21)
SV Wahlstedt
VR 0 0 0 1 0 1
13.-14. Frederic Printz / Joke Schmüser (26)
Tanzforum Büchen-Schwarzenbek
VR 0 1 0 0 0 1

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), C: Lars Kirchwehm (TSC Ostseebad Schönberg), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)

 



Jug. B Latein

 

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Thomas Portera / Katarina Diewert (56)
Grün-Gold Club Bremen
VR
1. ZwR
ER
5
5
31111
5
5
11111
5
5
23332
5
5
23323
5
5
11111
25
25
5.0
2. Alexander Wessel / Deborah Draksler (54)
Turn Club Hameln
VR
1. ZwR
ER
0
0
65555
4
4
22222
5
5
11111
5
5
11111
5
5
32322
19
19
11.0
3. Robin Hemp / Alina Siranya Muschalik (44)
1. SC Norderstedt
VR
1. ZwR
ER
5
5
22222
5
5
33333
5
5
42223
5
4
32232
5
5
23233
25
24
14.0
4. Manuel Wiese / Gesa Oldenbüttel (55)
TSG Bremerhaven
VR
1. ZwR
ER
3
3
44433
2
1
54555
4
4
34554
1
4
56444
3
4
65454
13
16
20.0
5. Kevin Spuler / Leyla Haag (51)
VfL Pinneberg
VR
1. ZwR
ER
0
0
56666
2
5
45664
3
2
55445
4
2
64555
5
4
44545
14
13
25.0
6. Maximilian Labe / Anna Kistanova (46)
VfL Pinneberg
VR
1. ZwR
ER
5
5
13344
4
3
66446
3
4
66666
4
3
45666
0
0
56666
16
15
30.0
7. Peter Rupp / Elisaweta Rabovskaja (50)
TC Odeon Hannover
VR
1. ZwR
5
5
5
2
3
1
4
1
4
3
21
12
8. Joshua Bleicken / Phyllice-Charleene Bleicken (42)
Club Céronne Hamburg
VR
1. ZwR
5
5
0
0
3
2
0
1
1
3
9
11
9. Johann Walter / Kristina Grothaus (53)
"Sigiltra Dancing" des SV Sigiltra Sögel
VR
1. ZwR
0
0
2
0
4
2
5
5
4
1
15
8
10. Björn-Rolf Beglau / Anna Vdovicenkova (41)
TSC Schwerin
VR
1. ZwR
3
2
5
5
0
0
0
0
3
0
11
7
11. Björn Cremer / Frauke Dullek (43)
TC Seestern Rostock
VR
1. ZwR
4
0
1
0
0
0
0
0
0
0
5
0
12.-13. Dmytro Rebrov / Anne-Katrin Ross (48)
TSC Schwerin
VR 0 0 0 1 0 1
12.-13. Vincent Lie / Shirly Lie (57)
TSV Glinde
VR 0 0 0 1 0 1
14. Mike Meinert / Alina Mißfeldt (47)
TSC Astoria Hamburg
VR 0 0 0 0 0 0

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), C: Lars Kirchwehm (TSC Ostseebad Schönberg), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)


Jug. A Latein

Endergebnis mit Wertung
Platz Paar/Club Runde A B C D E Summe
1. Andrej Plotkin / Anastasiya Novikova (70)
TSG Creativ Norderstedt
VR
ER
5
11111
5
21111
5
11111
5
11111
5
11111
25
5.0
2. Dimitriy Ostrowskiy / Anna Riepl (69)
TC Odeon Hannover
VR
ER
4
53332
5
12222
5
22222
5
22222
5
33232
24
10.0
3. Kyrill Kindsvater / Maria Richter (64)
1. SC Norderstedt
VR
ER
5
22223
2
65534
3
44433
0
77765
5
22323
15
15.0
4. Kai Mrowinski / Iga Gregorkiewicz (67)
1. SC Norderstedt
VR
ER
5
35555
4
44343
4
65555
1
55546
4
56455
18
22.0
5. Christian Bäkefeld / Marta Sosnowska (62)
Grün-Gold Club Bremen
VR
ER
5
44444
4
56656
1
77766
5
33333
4
65644
19
25.0
6. Jasha Nesteriuk / Finja Plüschau (68)
TGC Schwarz-Rot Elmshorn
VR
ER
3
66666
5
33465
3
56677
2
66677
4
44566
17
28.0
7. Alexander Trushin / Kristina Kretz (71)
1. SC Norderstedt
VR
ER
2
77777
1
77777
5
33344
5
44454
2
77777
15
35.0
8. Alexander Martens / Katrin Potratz (66)
SV Eidelstedt
VR 0 2 4 4 1 11
9. Michael Andjelo / Valeriya Novikova (61)
TC Odeon Hannover
VR 0 1 0 2 0 3
10. Andreas Gross / Kira Mauß (63)
Osnabrücker SC
VR 1 0 0 1 0 2
11. Thomas Portera / Katarina Diewert (72)
Grün-Gold Club Bremen
VR 0 1 0 0 0 1

Wertungsrichter
A: Sven Emmrich (TSC Bremer Schlüssel), B: Kirsten Gründel (TSC Blau-Weiß Stralsund), C: Lars Kirchwehm (TSC Ostseebad Schönberg), D: Lars Noack (TSC Ars Nova Hamburg), E: Anke Poppinga (TSC Schwarz-Gold Göttingen)
Turnierleitung
TL: Lisa Meins (Club Saltatio Hamburg), BS: Peter Meins (Club Saltatio Hamburg)


 

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok