Erste Schritte auf dem Einzelparkett – Jonas Koch und Christa Schröder

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 02. September 2016 Veröffentlicht: Freitag, 02. September 2016 Geschrieben von Melanie Bottke

1Auto Schweiger KochMit zwei Saisons Formationserfahrung schon fast alte Hasen im Turniergeschäft, absolvierten Jonas Koch / Christa Schröder am vergangenen Wochenende ihr erstes Einzelturnier bei der Aller-Weser-Trophy in Verden. Es standen zwar immer noch zahlreiche weitere Paare mit ihnen auf der Fläche, aber die Aufregung ist schon eine ganz andere, wenn nicht sieben Paare mit, sondern zwölf Paare gegen einen tanzen. Doch trotz enormer Nervosität legten Jonas und Christa einen erfolgreichen Einstand hin.

Am Samstag, 27.08.16, ertanzten sie sich beim ersten Turnier der Hauptgruppe D Standard am Vormittag gleich einen Finalplatz und wurden 6. von 13 Paaren. Nach mehrfach vor Aufregung vergessenem Rucksack, Zeitdruck und zitternden Händen war die Freude riesig bei den Neueinsteigern, die souverän an erfahreneren Paaren vorbei zogen.

3Urkunde KochNach einer Mittagspause gingen die beiden am Nachmittag nochmal an den Start. Das erste Adrenalin war abgeflaut und gefühlt war die Leistung nicht mehr so stark wie noch beim ersten Turnier, berichtet Christa. Trotzdem reichte es für einen starken 7.-8. Platz von erneut 13 Paaren.


Alles in allem war es eine aufregende erste Turniererfahrung und der Club ist stolz auf das neue Turnierpaar, das hoffentlich am Ball bleiben wird und von dem wir noch viel hören und lesen werden.

4Aller Weser Trophy SchweigerBegleitet wurden Jonas und Christa von ihren Freunden und Formationskollegen Frederik Schweiger / Lena Hinrichs, die am Samstag und auch am Sonntag in insgesamt vier Turnieren der Hauptgruppe C Standard an den Start gingen. Während sie am Samstagvormittag bereits einen ordentlichen 3. Platz von 8. Paaren belegten, kamen sie der Trophäe am Nachmittag mit Platz 2 von 8 bereits gefährlich nah. Am Sonntagvormittag nisteten die beiden sich erneut auf dem Silberrang ein und zogen an zehn Konkurrenzpaaren vorbei. Den 2. Platz, diesmal von 9 Paaren, bestätigten sie auch am Nachmittag und wurden im Tango sogar souverän auf Platz 1 gewertet.

2Parkett KochMit diesem tollen Ergebnis nahmen Fred und Lena auch die zeitlichen Verzögerungen im Turnierablauf, sowie einen durchgetretenen Absatzschoner gern in Kauf.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok