Aber bitte mit Sahne

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 25. Mai 2008 Geschrieben von Boris Goltzsch
450 Turnierteilpaare und drei Tage Turniermarathon. Bei den "Gundlach Open" im Harzer Hohegeiß starteten fünf Saltatio Paare, gerade einmal 1,1% des Gesamtfeldes. Die Siege und Aufstiege waren ein Vielfaches - und alle mit "Sahnehäubchen". Nicht zuletzt spielte auch das Wetter mit - strahlender Sonnenschein schien drei Tage lang auf die Sieger.
rainer2
Elke und Rainer - alle Tänze gewonnen: Sieg und Pokal 

Natascha von Huenerbein und Thomas Kaldewei-Baron von Huenerbein starteten am Sonnabend und Sonntag zunächst in der Sen-I-D. Mit einem fünften und einem dritten Platz gelang der Aufstieg in die Sen-I-C. Bei dem ersten C-Turnier erreichten sie sofort die Zwischenrunde. Augenzwinkernd kommentierte Trainer Klaus Gundlach den letzten Quickstep mit "eine Seefahrt die ist schön" - eine Anspielung auf die noch nicht ganz stabile Haltung. Daran wird jetzt gearbeitet. Das nächste Turnier kommt sicher schon bald - und dann vielleicht auch das erste C-Finale!

Kirsten Berndt und Gunnar Harms siegten am Sonnabend in der sehr stark besetzten Sen-I-C: Aufstieg in die Sen-I-B. In einem hochklassigen Sen-I-B-Feld erreichten sie am Sonntag einen dritten Platz.

Dr. Rosemarie Neumann-Spieß und Holger Wuttke unterlagen am Sonnabend nur Kirsten und Gunnar Verlegen - in einem sehr spannenden Finale: Punktgleich nach dem Quickstep im Skating. Nachdem Kirsten und Gunnar in die B-Klasse aufgestiegen waren kam der erste Platz in der Sen-I-C am Sonntag nicht mehr überraschend. Der Sieg in allen Tänzen brachte den Gesamtsieg des Turniers.

Marion und Stefan Hüls tanzten im größten Feld des Turniers: 59 Paare starteten in der Vorrunde. Das Ergebnis war ein 19. Platz.

Elke Thoma und Rainer Kohlstruck tanzten Sonntag und Montag. Der Einstieg war ein zweiter Platz am Sonntag. Am Montag erlebten die Zuschauer ein hochmotiviertes und trotzdem entspanntes Paar. Elke und Rainer gewannen den langsamen Walzer und den Tango mit einer "Mischwertung" und bekamen danach nur noch Einsen von den Wertungsrichtern zu sehen. Somit verbuchten Sie den dritten Turniersieg für Saltatio.

Daniela Kutsche und Lars Webersen sowie Maike und Jens Wolff hatten Pech - sie durften am Erntefest nicht teilnehmen, da die Turniere mangels Beteiligung abgesagt wurden. 

vh
Aufstieg in die C-Klasse: Natascha und Thomas
gunnar-c
Kirsten und Gunnar - Sieg und der Sen-I-C
gunnar-b
...und im Frack in der B-Klasse
holger
Rosi und Holger - Sieg in allen Tänzen
hls
Start im Riesenfeld - Marion und Stefan
rainer1
ebenfalls Sieg in allen Tänzen: Elke und Rainer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok