Saltatio-Lateinpaare treiben Offensive des HATV voran...

Zuletzt aktualisiert: Montag, 08. September 2008 Geschrieben von Lisa Meins

  ...und Laurens Mechelke aus Berlin hilft dabei

  Nahezu nichts geschieht von heute auf morgen. Aber bei stetiger, konzentrierter und immer wieder motivierender Aufbauarbeit werden doch Erfolge sichtbar. David Jühlke trainiert seit geraumer Zeit die Lateinpaare im Club Saltatio Hamburg und seine Arbeit trägt Früchte. Nicht nur, dass bereits im vergangenen Jahr die ersten Hamburger Meistertitel errungen wurden; auch die Anzahl der Lateinpaare hat sich im Laufe des letzten halben Jahres so stark erhöht, dass der Spiegelsaal im Volkshaus Berne nicht mehr ausreicht, wenn denn einmal die Schule am Nydamer Weg ihre Pausenhalle selbst benötigt.

pict0004a

 

 

 

An diesem Wochenende tanzten zwei von ihnen in Pinneberg beim Lateinfestival mit. Tobias Brüggmann/Janina Tanck wagten ihren ersten gemeinsamen Start in der D-Klasse. Immerhin waren 10 Paare am Start. Ihr erreichter vierter Platz in diesem Feld stellte sie selbst und auch den Trainer sehr zufrieden.

Auch unser Meisterpaar der C-Klasse Patrick Schröder/Desislava Nikorova wollte noch einmal vor der nächsten Meisterschaft in seiner Leistungsklasse gemessen werden. Ihr zweiter Platz war ebenfalls ein Zeichen für gute Trainingsarbeit und -fleiß.

Am heutigen Sonntag gings aber dann für alle Lateiner noch einmal so richtig zur Sache. David Jühlke hatte Laurens Mechelke aus Berlin für ein meisterschaftsvorbereitendes Sondertraining verpflichetet. Seine Saltatianer, auch die Saltatio-Jugendpaare, und die von ihm ebenfalls betreuten Neumünsteraner waren alle zur Stelle, um sich dieses absolut eindrucksvolle Training im Hinblick auf die meisterliche Demonstration wie auch die minutiöse Erklärung einzelner Figuren nicht entgehen zu lassen.

Das Clubhaus des TSC Casino Oberalster mit Chef Günther Hussedt - der im übrigen einen Tag zuvor einen „beachtlichen" Geburtstag begangen hatte - stellte den Saal für die „schweißtreibende" Lateinarbeit zur Verfügung.

Danke sagen der Club Saltatio Hamburg mit seinem Trainer David Jühlke und der TSC Neumünster den Gastgebern vom Casino Oberalster und an Laurens Mechelke.

pict0006
pict0012a
 
 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok