Zweites Training der Lateinformation - 1./2.11.2008

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 23. Januar 2009 Geschrieben von Tobias Brügmann

Das zweite Trainingslager des Saltatio-Lateinteams zog die Tänzer und Trainer am ersten Novemberwochenende in den hohen Norden nach Kiel.

 

Genau 3 Monate vor dem ersten Formationsturnier am 1.2.09 in Osnabrück liegt das Team voll im Zeitplan und das Trainingslager brachte die Formation nochmals einen großen Sprung nach vorne.

Motiviert ging das Team ans Training, sodass die Choreographie zügig bis ins kleinste Detail besprochen werden konnte. Somit sind nun alle Körperausrichtungen, Köpfe, Arme und Positionen festgelegt und können austrainiert werden.

 

Marc Bongardt feilte an der Choreographie und widmete sich letzten Bildproblemen, wodurch die Bildentwicklungen noch harmonischer aussehen.

 

David Jühlke brachte erneut moderne Tanzelemente ein um die Choreographie noch tänzerischer und durchgängiger zu gestalten – für Trainer und Team ein besonders wichtiges Anliegen.

Denn neben interessanten Bildentwicklungen, hoher Synchronität und ansprechender Gesamtpräsentation wollen wir in der kommenden Saison auch durch modernes und anspruchsvolles Lateintanzen Publikum und Wertungsrichter überzeugen.

 

Das weitere Training wird jetzt an den aktuellen Stand angepasst, so wird nun vor allem auf Synchronität des Teams und die Exaktheit der Bilder geachtet, später kommt verstärkt die Präsentation auf der Fläche hinzu.

Ob hingegen Milchreis-Rühren ins feste Trainingsprogramm ausgenommen wird, ist noch fraglich…

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok