19. Hamburger Neujahrspokal der Senioren

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 08. Januar 2013 Geschrieben von Tobias Brügmann

dsc_0409Am 5. Januar 2013 wurde bereits zum 19. Mal der Hamburger Neujahrspokal der Senioren ausgetragen, der seit 2012 unter Regie des Club Saltatio Hamburg läuft. Uwe Rüter, Condor-Abteilungsleiter, führte durch das erste Turnier der Senioren III S und verabschiedete sich mit seinem 75. Einsatz vom Tanzsport.

Aus den zehn angetretenen Paaren gingen Rainer Fricke/Cornelia Ingwersen (TSA d. Hamburger Sport-Verein) hervor, denen es gelang, vier Tänze für sich zu entscheiden. Neben dem Neujahrspokal nahm das Siegerpaar einen von Klaus und Gitta Gundlach gestifteten Sonderpreis in Empfang. Das bisherige Trainerpaar des Club Saltatio hatten drei Bilder ausgewählt, von denen jeweils eines an die Siegerpaare des Turniertages ging. Vom Club Saltatio Hamburg waren Stefan und Marion Hüls am Start. Sie zogen souverän in die Endrunde ein und ertanzten sich Platz 4.

dsc_0363

Stefan und Marion Hüls

Klaus Gundlach übernahm dann selbst die Turnierleitung für die Senioren II S-Klasse. Acht Paare aus Hamburg, Oldenburg und Berlin waren angetreten, um im Club Saltatio die Turniersaison zu eröffnen. Unangefochten setzten sich Jens und Maike Wolff (Club Saltatio Hamburg) an die Spitze des Feldes - sie erhielten alle 25 Einsen. Das zweite Saltatio-Paar, Rainer Kohlstruck/Elke Thoma, tanzte in der Endrunde bis an das Treppchen heran und beendete auf einem tollen 4. Platz!

dsc_0460

Siegerehrung der Senioren II S

 
Den Abschluss des Turniertages bildete traditionell die 19-paarige S-Klasse der Senioren IV, deren Turniersieger in vier Runden ermittelt wurde. 

dsc_0476Zwischendurch gab es eine geschichtsträchtige Schlüsselübergabe. Die bisherigen Clubtrainer Klaus und Gitta Gundlach, die nach 34 Jahren das wöchentliche Turniertraining abgaben, übergaben einen symbolischen Schlüssel zur Trainingsstätte des Club Saltatio an ihre Nachfolger: Betty und Gerwin Biedermann übernehmen ab 2013 das Turniertraining.

In der Endrunde dieses Turniers wurde ebenso eindeutig gewertet wie im Turnier zuvor: Frank und Margrit Steier (Alster Möwe Club d. SVP Hamburg) sahen alle Bestnoten der Wertungsrichter. Damit gewannen sie bei ihrem 13. Neujahrsturnier mit ihrem 414 Sieg in der Sonderklasse auch zum 13. Mal den Neujahrspokal.

dsc_0491

 

dsc_0372

Die wie immer sehr vielfältig ausgewählte Musik kam von Frank Scheida.

 

Die Turnierergebnisse sind hier online gestellt: http://www.clubsaltatio.de/Ergebnisse/neujahrspokal2013/index.htm

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok