Clubinterne Ehrungen

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 08. April 2008 Geschrieben von Boris Goltzsch
Im Rahmen unserer diesjährigen Mitgliederversammlung wurden wieder herausragende Vereinsmitglieder geehrt. Für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit für den Club Saltatio Hamburg und im Hamburger Tanzsportverband erhielt Ernst Fuge die goldene Ehrennadel des Clubs.
ehrennadel_gold_ernst_fuge
bescheiden, zuverlässig und immer da, wenn man ihn braucht: Ernst Fuge

Ernst Fuge ist seit 1971 Mitglied im Club. Seine aktive Turnierlaufbahn mit seiner Frau Helga beendete er 1986.  Seitdem hat er in zahlreichen Funktionen seinem Club zur Verfügung gestanden. Bis 2007 leitete er die Redaktion des Clubspiegels. Als der Posten des Schriftführers "wegrationalisiert" wurde, fungierte er stets freiwillig als Schriftführer bei unseren Mitgliederversammlungen.  So hatte er dann keinen weiten Weg nach vorne um von unseren ersten Vorsitzenden, Peter Meins, die Ehrung entgegenzunehmen. 

Wie in jedem Jahr, wurden auch im Rahmen dieser Mitgliederversammlung herausragende Turnierpaare geehrt. Die Pflege des Punktesystems und die jährliche Berechnung findet übrigens im Hause Fuge statt. Im einzelnen konnten die folgenden Pokale vergeben werden:

Das aktivste Turnierpaar 2007: Angela Klinge und Axel Schypulla. Beide sind erst 2007 in das Einzelturniergeschehen eingestiegen. Seit ca. zwei Jahren tanzen beide auch in der Standard-B-Formation. Ihren Aufstieg in die Sen-I-C-Klasse erreichten sie durch einen Turniersieg in der HGR-II-D bei unserem Jubiläumspokalturnier im Oktober 2007. Somit war das MV-Wochenende ein erfolgreiches Wochenende für die beiden - am Vortag hatten sie in Harburg in der Sen-I-C einen dritten Platz ertanzt.

Das erfolgreichste Clubpaar sind Jessica Schulz und Arne Reimers. Nachdem Sie 2007 Hamburger Meister der HGRII-D waren erreichten Sie noch gute Platzierungen beim blauen Band der Spree und bei Hessen Tanzt. Neben weiteren Turniersiegen in 2007 sind die beiden auch 2008 Hamburger Meister - diesmal in der HGRII-C, und somit auch "heiße Kandidaten", den Pokal im kommenden Jahr nochmals zu bekommen. Bei diesem Wanderpokal handelt es sich um ein besonders schönes und traditionelles Stück auf dem schon bekannte Namen wie z.B. "Sven Traut" eingraviert sind. Hier geht es zum Paarprofil.

Das erfolgreichste Turnierpaar der Jungsenioren (Senioren I/II) sind Maike und Jens Wolff. Die beiden tanzen innerhalb ihrer Klasse ganz vorn in Hamburg und immer noch weit vorn in der Rangliste. Mehrfache Hamburger Meister sind sie (natürlich) auch.

Wer den Pokal zum dritten mal in Folge gewinnt kann ihn behalten - so die Pokalstifterin Gitta Gundlach. In diesem Jahr war es so weit: Der Name Wolff wurde zum drittenmal hintereinander, eingraviert: den Pokal dürfen sie behalten. Hier geht es zum Paarprofil.

Das erfolgreichste Turnierpaar der Altersklassen Sen III/IV sind Stefan und Marion Hüls. Sie tanzen in der Sen-III-S. Seit 1978 tanzen sie zusammen und haben seitdem mehrere hundert Turniere zusammen erlebt - die meisten erfolgreich.

Neben dem aktiven Turniertanz ist Marion auch als Trainerin in den Jugendgruppen und in verschiedenen Tanzkreisen aktiv. Hier gehrt es zum Paarprofil.

Die Verleihungen der Vereinspokale wird auch 2009 wieder spannend werden. Immerhin starten in 2008 ganze 30 Paare mit dem Saltatio-Startbuch. Sicher kommen bis zum Dezember noch welche hinzu. Wichtig für diesen Erfolg ist, dass immer Nachwuchspaare "aufgezogen" werden. Der Club Saltatio hat alleine 12 Turnierpaare in den D- und C-Klassen. Über 20 unserer Turnierpaare sind Jungsenioren oder jünger. Wir empfehlen uns damit als idealer Club für Tanzsportbegeisterte, die den Einstieg in den Turniersport suchen. Dass auch unsere Spitzenpaare "ganz vorn" dabei sind, belegt die hochklassige Ausbildung über die gesamte tänzerische Karriere der Paare.  

 

 

 

 

 

aktivstes_paar_2007
viel gereist und erfolgreich in den Turniertanz eingestigen: der Pokal für das aktivste Turnierpaar 2007 ging an Angela Klinge und Axel Schypulla
erfolgreichstes_paar_hgr_2007
Unsere "Mehrfachmeister" Jessica und Arne
erfolgreichstes_paar_seni_2007
Der Pokal wurde dreimal in Folge gewonnen - jetzt wird er behalten: Maike und Jens Wolff als erfolgreichstes Paar der Sen-I/II
erfolgreichstes_paar_senii_2007
Trainerin und Pokalstifterin Gitta Gundlach überreicht  Marion Hüls ihren Pokal.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok